Google+

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Noch 16 Tage bis EHC Arosa - EHC Biel: Biels Captain Tschantré "vergitzelt" fast vor Vorfreude

National League-Spitzenclub EHC Biel hat noch zwei Meisterschaftsmatches (h-Servette, a-Lugano) auszutragen und dann heisst es für die Seeländer: Ab nach Arosa an die Arosa Ice Classic zum 1980er Jahre Revival-Match gegen den EHC Arosa. Captain Mathieu Tschantré freut sich ungemein auf die Eishockey-Tage im tiefverschneiten Arosa.



*****************************************
*****************************************

Mathieu Tschantré ist eine der ganz grossen Figuren im Schweizer Eishockey. Was heute grossen Seltenheitswert hat, verkörpert er in Persona: Clubtreue. Nie hat die Nummer 12 des EHC Biel je für einen anderen Club gespielt als für "seinen" EHC Biel.

Viermal ist er mit den Seeländern NLB-Meister geworden und schaffte 2008 endlich dann auch die ersehnte Rückkehr in die Nationalliga A. Darauf hin wurde er zum Mannschafts-Captain ernannt. Mittlerweise trägt Tschantré in seiner zwölften Saison das "C" auf der Brust.

Mit Jahrgang 1984 hat er die grosse Zeit der Rivalität zwischen dem EHC Arosa und dem EHC Biel in den ersten 1980er Jahren nicht miterlebt. Und dennoch weiss er viel über jene Zeit. Mathieu Tschantré freut sich gehörig auf die Arosa Ice Classic und einer wunderbaren Zeit mit seiner Familie und ganz vielen Eishockey-Fans in Arosa.

Hopp Arosa! Hopp Biel!

EHC Biel-Captain Mathieu Tschantré

Angaben zu EHC Biel-Captain Mathieu Tschantré
Geburtsdatum: 4.4.1984
Geburtsort: Biel
Grösse: 173cm
Gewicht: 80kg
Rückennummer: 12
Position: Verteidiger
Bei EHC Biel seit: 2000
Bisherige Clubs: EHC Biel

Weitere Artikel zur Arosa Ice Classic 2018
Tickets:

Hotel-Unterkunft:

Trikots:

Gegner EHC Biel:

Eröffnungsfeier:

Hockeytag am 28.12.2018:

Hockey-Zmorgen auf dem Weisshorn-Gipfel:

After Party:

Klassiker mit Köbi:

Das Veranstaltungsplakat zur Arosa Ice Classic.

===============================
Nächstes Heimspiel:
Samstag, 15. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
===============================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel

Bellinzona zu Besuch: Marco Jud - Ein Leben für den EHC Arosa

Der EHC Arosa portraitiert vor jedem Heimspiel jeweils einen eingefleischten EHC Arosa, der den Club seit vielen Jahren begleitet und widmet ihm den jeweiligen Matchflyer zum Spiel. Dieses Mal portraitieren wir Marco Jud. Marco ist seit der Eröffnung der Eishalle 1978 an den Matches des EHC Arosa dabei - Und hat dabei immer einen Süssholzstengel im Mund.



*****************************************
*****************************************

Marco, wie entstand Deine Liebe zum EHC Arosa
Als ich noch ein kleiner Junge war, durfte ich jeweils den Nachbarskollegen an die Matchs des EHC Arosa begleiten. Die Spiele machten mir sofort wahnsinnig viel Freude und so war's schnell um mich und den EHC Arosa geschehen.

Was gibt Dir der EHC Arosa?
Der EHC Arosa ist für mich meine Winterbeschäftigung. Das ganze Umfeld des Clubs ist toll. Natürlich gibt es Vorfälle, die weniger schön sind, dann aber auch welche, die grossartig sind - und so geht's laufend weiter. Im grossen Ganzen ist es einfach "lässig" mit dem EHC Arosa.

Was ist Dein prägendstes Erlebnis?
In jungen Jahren durfte ich mit dem Car zum Auswärtsspiel nach Fribourg mitfahren. Es war jene Zeit, als ich gerade neu Brillenträger war. Ich vergass allerdings die Brille, was ich erst bemerkte, als ich vor Ort war. Mein Glück war, dass man zu jener Zeit in Fribourg sehr nahe der Bande zu das Match verfolgen konnte. So sah ich dennoch etwas und es war dann ein sehr gelungener Ausflug.

Jetzt geht's gegen die GDT Bellinzona. Was sind Deine Gedanken zum Spiel?
Mit den Bellinzonesi hatten wir's gut in den letzten Playoffs... Ich hoffe natürlich sehr, dass wir erneut gegen sie gewinnen können.  Das wird ein sehr interessantes Spiel.

Name: Marco Jud
Wohnort: Maladers/GR 
Geburtsdatum: 12. Juni 1969
Beruf: Maurer
EHC Arosa-Fan seit: 1978 
Besonderes: Süssholzstengel-Vernichter an den Matches

Marco Jud, seit 40 Jahren EHC Arosa-Fan.

=================================
Nächstes Heimspiel
Samstag, 8. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - Argovia Stars
=================================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel

"Aazelle, Bölle schelle" mit dem EHC Arosa: Statt krumme Beine eine Cuprunde weiter

Der Traum vom ganz grossen Gegner, wie zum Beispiel dem jahrzehntelangen Bündner Erzrivalen HC Davos, ist nur noch ein Sieg und ein wenig Losglück entfernt. Der EHC Arosa gewinnt in der fünften Cup-Qualifikationsrunde auswärts beim Zweitligisten EHC Wallisellen 7:2 und trifft nun in der letzten Runde entweder auf Dübendorf, Herisau, Frauenfeld, Uzwil oder Luzern/Wil.

*****************************************
1980er Jahre Revival AROSA ICE CLASSIC,
Samstag, 29. Dezember 2018, 18 Uhr
Tickets für: EHC AROSA - EHC BIEL
*****************************************


"Wallisellen", eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach, etwas über 16'000 Einwohner und so mit rund fünf Mal mehr als Arosa, auf 431 Meter über Meer liegend und daher kaum je mit Schnee beglückt. Unterschiedlicher könnten Wallisellen und Arosa fast nicht sein. In Sachen Bekanntheit bewegen sich die beiden Ortschaften allerdings auf Augenhöhe, beide sind zumindest national sehr bekannt. Arosa wegen seiner Schönheit, riesigen Lebensqualität, fantastischen Landschaft, imposanten Bergwelt und vor allem wegen seiner fast immer scheinenden Sonne. Und Wallisellen? Wallisellen kennt nur schon jedes Kind wegen seinem Abzählreim "Aazelle, Bölle schelle, d Chatz gaht uf Walliselle, chunt si wider hei, hät si chrummi Bei, piff, paff puff und du bisch ehr und redlich duss".

Eigentlich geht's in diesem Reim nicht darum, dass Wallisellen "dusse" ist, sondern irgend jemand aus einer Gruppe, bei der eine Ausmarchung stattfindet. Nun gut, dieser Reim muss nun sowieso inhaltlich wie sprachlich zurecht gebogen werden, so dass er im Zusammenhang mit dem Cupspiel im "Spöde" Sinn macht und er auch von allen verstanden wird.

Also, "Bölle", ein ur-zürcherisches Wort, sind Zwiebeln. und wenn schon jemand aus Arosa nach Wallisellen geht, ist es entweder der EHC Arosa, wie an diesem Mittwochabend, oder wenn schon Tier, dann Bär Napa, und sicher nicht eine Katze. Warum man nach der Heimkehr krumme Beine haben soll, ist nicht wirklich klar. Den Rest "piff, paff puff und du bisch ehr und redlich duss" können wir 'mal so stehen lassen.

Wie immer in den letzten Matches ist der EHC Arosa auch an diesem Abend im ersten Drittel nicht wach. Die Mannschaft "chnuschtet" irgendwas zusammen, aber sicher nicht das, was Trainer Marc Haueter eigentlich verlangt. Entsprechend täschts "Haui" nach zehn Minuten den Nuggi raus und ein lauter Weckruf mit nur knapp druckreifen Worten hallt durch den Walliseller Nachthimmel.

Der EHC Wallisellen verdient sich die 1:0-Führung mit einem kecken und aufsässigen Forechecking, mit dem die Aroser in der Anfangsphase nicht wirklich zurecht kommen. Die Zweimann-Störarbeit des Zweitligisten birgt aber auch viel Risiko, da so die Abwehr sehr ausgedünnt ist. Prompt werden die Gastgeber dafür mit dem 1:1 bestraft, bei dem Jann Däscher alleine auf  EHCW-Goalie Kaiser losziehen kann und ihn mit einer feinen Finte aussteigen lässt.

Im zweiten Drittel legen die Aroser dann zwei Zacken zu und sofort ist der Klassenunterschied deutlich zu sehen. Die Zürcher kommen nur noch sporadisch über die Mittellinie und so entscheidet der EHC Arosa den Match durch die Tore von Jeyabalan, Roffler, Bandiera und Pfranger. Im letzten Spielabschnitt ist es dann eine Kehrauspartie. Der EHC Arosa lässt, nicht wie gegen Wallisellens Ligakonkurrent Seetal (16:0), gut sein und so dümpelt die Partie mit nur noch ein paar ganz wenigen Spielunterbrüchen vor sich hin. Sehr erfreulich ist, dass dem jungen Luca Roffler für seinen unermüdlichen Einsatz die ersten zwei Tore überhaupt für die Schanfigger gelingen. Zudem gibt Neuverpflichtung Filippo Allegri sein Debüt im Dress des EHC Arosa.

"Duss" ist nun also der EHC Wallisellen - und dies nach dem der EHC Arosa nach Wallisellen gekommen ist. Apropos: Am kommenden Samstag kommt aus, auf welchen Gegner die Aroser in der letzten Qualifikationsrunde für den Schweizer Cup-Wettbewerb 2019/2020 treffen. Sechs Teams sind noch möglich, wobei mit HC Luzern-EC Wil eine Partie (19.12.2018) noch gespielt werden muss.

Mit dem berühmten Walliseller Reim hat der Matchbericht begonnen, enden soll dieser mit einem Ausblick auf die letzte Qualifikationsrunde mit Abzählreimen aus anderen Kulturkreisen - jeweils mit dem möglichen Gegner eingebaut. Zugegeben, die Varianten, vor allem jene aus unserem nördlichen Nachbarland, muten seltsam an. Da ist uns die Katze mit den krummen Beinen doch wesentlich lieber.

Bonanza-Variante:
Little Joe. hockt auf'm Klo, hat den Finger im Popo, kriegt ihn nicht mehr raus, und Dübendorf ist aus.

Niedersächsische Variante:
Ene meine mobel. wer frisst Popel, süss und saftig, für eine Mark und achtzig, für eine Mark und zehn, und Uzwil darf gehen.

Badische Variante:
Rennfahrer Bibele hat am Arsch a Zwiebele, furzt's wieder raus un Frauenfeld isch draus

Pfalz-Variante:
Ene dene dorz, de Deiwel losst en Forz, un losst noch ener naus, un Herisau ischt draus

1960er Jahre Variante:
John F. Kennedy kaute einen Kaugummi, spuckt ihn wieder raus und Luzern ist draus

Walt Disney Variante:
Eine kleine Micky Maus zog ihre Schuhe aus, zieht sie wieder an und Wil ist dran

Hoffen wir, dass es dann auch wirklich so rauskommt und der EHC Arosa erstmals in den Cup-Hauptwettbewerb einziehen kann. Die sechste Cup-Qualifikationsrunde wird am kommenden Samstag in Luzern gezogen. Zuerst aber ein dickes Dankeschön dem EHC Wallisellen für die sehr nette Gastfreundschaft und gute Organisation. Der EHC Arosa wünscht dem EHCW für den weiteren Verlauf der Saison nur das Beste.

EHC Wallisellen - EHC Arosa 2:7 (1:1, 0:4, 1:2)
Sportanlage Winter World, Wallisellen, 220 Zuschauer, Schiedsrichter Häusler; Blatti, Kaufmann

Tore: 6. Danuser (Büchel) 1:0, 13. Däscher 1:1, 25. Jeyabalan (Amstutz) 1:2, 37. Bandiera (Bigliel, Weber) 1:3, 38. Roffler (Frehner, Hofffmann) 1:4, 40. Pfranger (Carevic, Salerno) 1:5, 52. Roffler (Bigliel, Weber) 1:6, 53. Bigliel (Jeyabalan, Pfranger) 1:7, 59. Brändle (Hürzeler, Büchel) 2:7

Strafen EHC Wallisellen: 2x2 Minuten
Strafen EHC Arosa: 1x2 Minuten

EHC Wallisellen: Kaiser; Hügli, Aeschlimann, Bucher, Brändle, Hauser, Degonda, Hirzel, Volk, Dittli, Chevalley, Capelli, Kaufmann, Hirt, Cattaneo, Weiss, Genhart, Büchel, Danuser, Hürzeler

EHC Arosa: Salis; Agha, Salerno, Carevic, Klopfer, Hoffmann, Dünser, Allegri, Däscher, Roner, Bruderer, Pfranger, Amstutz, Jeyabalan, Bandiera, Bigliel, Weber, Weber, Roffler, Bossi, Frehner

Bemerkungen: EHC Arosa ohne Gruber, Steiner und Cola (alle verletzt), Hostettler (Ausbildung),

Andere Resultate Cup-Qualifikation:
EHC St. Moritz (2. Liga) - EHC Frauenfeld (1. Liga) 1:2
SC Herisau (1.Liga) - EHC Seewen (MSL) 4:2
GDT Bellinzona (1. Liga) - EHC Dübendorf (MSL) 2:3
EHC Dürnten Vikings (2. Liga) - EHC Uzwil (1. Liga) 3:6
19. Dezember 2018: HC Luzern (2. Liga) - EC Wil (1. Liga)

=================================
Nächstes Heimspiel
Samstag, 15. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
=================================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Noch 17 Tage bis EHC Arosa - EHC Biel: Heisse Arosa Ice Classic-After Party im Kursaal Arosa

Am Abend, respektive in der Nacht nach dem 1980er Jahre Revival-Match zwischen dem EHC Arosa und dem EHC Biel gibt's ein viertes Drittel. Dieses dauert mit Sicherheit allerdings länger als 20 Minuten. Im Kursaal Arosa findet die grosse Arosa Ice Classic-After Party statt.

Impression von der Arosa Ice Classic-After Party 2017.im Kursaal Arosa.

*****************************************
1980er Jahre Revival AROSA ICE CLASSIC,
Samstag, 29. Dezember 2018, 18 Uhr
Tickets für: EHC AROSA - EHC BIEL
*****************************************

Los geht's mit der Arosa Ice Classic-After Party um 22 Uhr. An den Turntables steht DJ Carry Luke. Hinter den Bartresen versorgen Spieler, Trainer und Clubführung alle Gäste mit Getränken.

Da einige Bieler Spieler nach dem Spiel auch noch in Arosa bleiben, ist's sehr gut möglich, dass das 1980er Jahre Revival im Kursaal eine Fortsetzung findet. Der Eintritt zur After Party der Arosa Ice Classic ist gratis.

Hopp Arosa!

Impression von der Arosa Ice Classic-After Party 2017.im Kursaal Arosa.

Impression von der Arosa Ice Classic-After Party 2017.im Kursaal Arosa.

Weitere Artikel zur Arosa Ice Classic 2018
Tickets:
Gesamtübersicht
Schalen- und Holzsitze, Stehplätze
Sofasitze
Verpflegung à Discrétion in EHC Arosa-Lounge
Zuschauerplätze auch auf EHC Biel-Spielerbank

Hotel-Unterkunft:
Letzte freie Hotelzimmer

Trikots:
EHC Arosa spielt in 1982er Meistertrikots
EHC Biel spielt in 1983er Meistertrikots

Gegner EHC Biel:
Wie geht's den Bielern? Blendend, Nummer 1 der Schweiz
Saison-Traumstart und Tabellenführung

Eröffnungsfeier:
EHC Biel am Freitagabend dabei!
Eröffnungsfeier mit beiden Teams

Hockeytag am 28.12.2018:
Ferienkind-Match, Hockey-Olympiade, Spielathlon, Freilufttraining EHC Arosa

Hockey-Zmorgen auf dem Weisshorn-Gipfel:
Gemeinsames frühstücken mit EHC Arosa und EHC Biel

Klassiker mit Köbi:
Folge 1: Bewunderung für den Rivalen EHC Arosa
Folge 2: «Mit dem Teufel imBett»
Folge 3: «Pfeffer in der Suppe»
Folge 4: Matchprogramm als Zeitdokument"

Das Veranstaltungsplakat zur Arosa Ice Classic.

===============================
Nächstes Heimspiel:
Samstag, 15. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
===============================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel

Allegri mit Debüt heute Abend für EHC Arosa

Die Spielerlaubnis für Filippo Allegri ist eben beim Club und somit auf den letzten Drücker eingetroffen. EHC Arosas neuer Stürmer wird daher heute Abend im Cup-Qualifikationsspiel seinen ersten Einsatz für die Schanfigger haben. Da das Trikot mit seiner eigentlichen Nummer "56" noch nicht fertig hergestellt ist, spielt Allegri gegen den EHC Wallisellen mit einer Ersatznummer.

Hopp Arosa!

Filippo Allegri spielt heute Abend erstmals für den EHC Arosa (Foto: Homepage Red Lions Reinach).

*****************************************
1980er Jahre Revival AROSA ICE CLASSIC,
Samstag, 29. Dezember 2018, 18 Uhr
Tickets für: EHC AROSA - EHC BIEL
*****************************************

Los geht's mit 
===============================
Nächstes Heimspiel:
Samstag, 15. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
===============================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel

Cup-Qualifikation, 5. Runde: Freiluft-Hockey auch gute Luft für EHC Arosa?

Zwei Runden hat der EHC Arosa in der Cup-Qualifikation zu überstehen, um die Hauptrunde im nächsten Herbst zu erreichen. Die fünfte Hürde ist heute Abend der Zweitligist EHC Wallisellen. Nach dem der EHCW seit Jahren jeweils Ende August sein Trainingslager in Arosa durchführt, kommt nun also der EHC Arosa in die Heimat seines Gastes. Das Match (20 Uhr) findet unter freiem Himmel in einem Walliseller Wohnquartier statt. 

Der EHC Arosa tritt heute Abend auf der offenen Kunsteisbahn Wallisellen an (rechte Eisfläche)

***********************************************
1980er Jahre Revival AROSA ICE CLASSIC,
Samstag, 29. Dezember 2018, 18 Uhr
Tickets für: EHC AROSA - EHC BIEL
***********************************************

EHC Arosa:
Die Aroser haben im letzten Drittel des letzten Meisterschaftsspiel gegen die Argovia Stars zu alter Stärke zurückgefunden und das in der Meisterschaft lange Zeit so erfolgreiche Eishockey zelebrieren können. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der EHC Arosa als eines der Saisonziele hat, die Hauptrunde des Schweizer Cup zu erreichen. Dazu müssen die Aroser in einem nächsten Schritt die Partie gegen Wallisellen gewinnen. Neuverpflichtung Filippo Allegri wird noch nicht zum Einsatz kommen können, da die Reinacher aus nicht nachvollziehbaren Gründen die Lizenz noch nicht freigegeben haben.

EHC Wallisellen:
Die Zürcher sind seit sieben Meisterschaftsmatches ungeschlagen. Durch die lange Siegesserie ist der EHCW unterdessen bereits auf Platz vier in der Tabelle angekommen, noch sechs Punkte hinter Leader Luzern. Mit Michael Dittli und Geremia Capelli hat der Zweitligist gleich zwei Topscorer und den ersten Vier der Scorerliste in der Liga. Beide erzielte bisher annähernd zwei Punkte pro Spiel. Star des Clubs ist der langjährige Nationalliga-Spieler Don McLaren. 114 Zuschauer besuchten im Schnitt die sechs bisherigen Heimspiele. Mit dem Gastspiel des EHC Arosa dürfte die Kunsteibahn Spöde eine der grössten Zuschaueraufmärsche der letzten Jahre erleben.

Rangliste:
1. Liga: - 02. EHC Arosa 17/37
2. Liga. - 04. EHC Wallisellen 12/22

Direktbegegnungen 18/19:
- keine

Letzte Matches EHC Arosa:
- h-Argovia Stars 7:2-Sieg (Meisterschaft)
- a-EC Wil  (Meisterschaft)
- h-Red Lions Reinach 5:2-Sieg (Meisterschaft)

Letzte Matches EHC Wallisellen:
- h-EHC Sursee 9:3-Sieg (Meisterschaft)
- h-GDT Bellinzona (2.Mannschaft) 7:6 n.P.-Sieg (Meisterschaft)
- h-HC Seetal 6:2-Sieg (Meisterschaft)

Nächste Matches EHC Arosa:
- h-GDT Bellinzona, Samstag, 15. Dezember 2018, 20.00 Uhr (Meisterschaft)
- h-EHC Frauenfeld, Samstag, 22. Dezember 2018, 20.00 Uhr (Meisterschaft)
- h-EHC Biel, Samstag, 29. Dezember 2018, 18.00 Uhr (Arosa Ice Classic)

EHC Arosa-Fans:
Mindestens 100 EHC Arosa-Fans werden den EHC Arosa bei dessen Auswärtsspiel gegen den EHC Wallisellen unterstützen.

Fanbus:
Der "Schualbus" des EHC Arosa-Fanclub Graubünden fährt zum Auswärtsspiel nach Wallisellen. Abfahrt in Bonaduz ist um 17.45 Uhr, in Chur um 18.00 Uhr. Anmeldung und Infos gibt's hier.

Spielort:
Winter World, Wallisellen:

Wetter:
Den ganzen Tag über scheint in Arosa die Sonne. Am Abend ist es in Wallisellen leicht bewölkt, es bleibt trocken. Die örtliche Temperatur in Wallisellen zu Spielbeginn beträgt -4 Grad.

Tipp-Spiel:

Live-Streaming EHC Wallisellen - EHC Arosa:
- Das Match wird nicht live übertragen
- Der EHC Arosa informiert unmittelbar nach Spielschluss auf seinen Kommunikationskanälen über den Ausgang

======================================
Nächstes Heimspiel
Samstag, 15. Dezember 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
======================================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel