Google+

Freitag, 28. August 2015

Bruderers schiessen Arosa zum Testspiel-Sieg: 2:1 gegen Bülach

Der EHC Arosa gewinnt auch sein viertes Testspiel. Yannick und Fabian Bruderer erzielen die Tore zum 2:1-Erfolg über den EHC Bülach. Die Aroser zeigen trotz grosser Müdigkeit auf Grund des intensiven Trainingslagers viel Einsatzwillen und beeindrucken mit grosser Moral.

*************************************************************************
Powerplay auf das EHC Arosa-Abo 15/16: Hol Dir die Aroser Sonne für die ganze Saison!
*************************************************************************

Gnadenlos schlauchten die Trainer Marcel Habisreutinger und Goran Manojlovic die Mannschaft selbst am Spieltag. Ohne Rücksicht auf die Partie am Abend zogen die Coaches das Trainingsprogramm durch.

Die Spuren des intensiven Trainings waren dem Team am Abend anzusehen. Umso mehr ist der Auftritt des EHC Arosa bemerkenswert. Die Aroser spielen cleveres Eishockey, sind gut organisiert und können sich mit Andrin Kunz auf einen Goalie in top Verfassung verlassen.

Die beiden Tore erzielen die Gebrüder Bruderer. Yannick bringt den EHC Arosa bereits in der dritten Minute in Führung. Fabian baut das Skore zur Spielhälfte auf 2:0 aus. Dem EHC Bülach gelingt der Ehrentreffer in Überzahl. Beim EHC Arosa gibt Patrick Brändli nach ausgestandener Verletzung sein Debüt im Dress der Schanfigger.

Nun geht's am Samstag um 18 Uhr gegen den EHC Chur. Auch an diesem Spieltag wird die Mannschaft am Vormittag nochmals intensiv trainieren, bevor es um 15 Uhr auf dem Postplatz zur Kader- und Trikotpräsentation geht. Der EHC Arosa freut sich sehr, mit allen Arosern den Anlass zu geniessen. Alle sind herzlich eingeladen.

Hopp Arosa!

EHC Arosa  - EHC Bülach 2:1 (1:0; 1:1; 0:0)
Stadion Obersee 213, Schiedsrichter: Leutenegger, Nyffenegger, Bretenmoser

Tore: 3. Y. Bruderer 1:0 (PP), 30. F. Bruderer (Guidon) 2:0, 32. Rohner (PP) 2:1

Aufstellung EHC Arosa: Kunz, Willi, Rühl, Steiner, Schett, Hostettler, Loosli, Holinger, Jeyabalan, Tichy, F. Bruderer, Kessler, Odermatt, Guidon, Y. Bruderer, Lampert, Rufer, Brändli

Strafen Arosa: 8x2, Strafen Bülach: 8x2 Minuten
Bemerkungen: Pianta (verletzt), Knutti (abwesend, private Gründe), Agha (Ferien), Rufer, Guidon (beides Testspieler)


Die Aroser mit Zug nach vorne
Andri Kessler gräbt die Scheibe an der Bande aus.
Eine dicke Chance für den EHCA.
Zufriedene Aroser Fans.

Fadri Holinger macht mit einem Bülacher kurzen Prozess.
Es brennt vor dem Bülacher Tor.
Und schon wieder drückt der EHC Arosa auf des Gegners Kiste.

Michael Loosli tanzt zwei Zürcher Unterländer aus.
Sieg! Der EHC Arosa gewinnt 2:1.
Goalie Andrin Kunz zeigt eine starke Partie.
VORBESTELLUNG EHC Arosa-Trikot 15/16
- NEU IM Fanshop: Trainingstrikot EHC Arosa
- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!
- Like die EHC Arosa-Facebookseite
- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_arosa