Google+

Sonntag, 9. August 2015

Dürftige Stafetten-Leistungen der EHC Arosa-Teams

"Vorgaben nicht erfüllt" - Marcel Habisreutinger war über das Abschneiden der EHC Arosa-Teams an der Arosa Stafette nicht zufrieden. Der Cheftrainer machte der Mannschaft eine Ansage.

*********************************************************************************
Powerplay auf das  EHC Arosa-Abo 15/16: Hol Dir die Aroser Sonne für die ganze Saison!

*********************************************************************************

Marcel Habisreutinger erwartete von beiden Stafetten-Teams den Sieg in ihren Serien und von jedem Spieler die Bestzeit in seinen Disziplinen innerhalb der Serie. Beide Teams verpassten den Sieg und nur wenige Spieler waren in ihren Abschnitten die Besten.

Der Cheftrainer sah in der Teilnahme an der Stafette insofern Gutes, dass er klare Aufschlüsse erhielt, wer im Stande war, sich auf seine Aufgabe zu konzentrieren und bereit war, alles fürs Team rauszuhauen.

Man spürt deutlich: Im EHC Arosa hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Selbst in einer Sport-Stafette, die rein gar nichts mit Eishockey zu tun hat, will der Trainer Leistung bis an den Anschlag von jenen Akteuren, die die Aroser Sonne auf der Brust tragen. Da das Eis im Stadion Obersee in der kommenden Woche auf Grund des U17-Länderturniers (Teinehmer: Schweiz, USA, Slowenien, Tschechien, Deutschland) anderweitig besetzt ist, weicht der EHC Arosa für seine Trainingseinheiten nach Flims aus. Es ist davon auszugehen, dass es für die Mannschaft nach dem Gezeigten an der Arosa Sportstafette nicht ganz so angenehme Tage werden dürften.

Zahlreiche Fotos von der Aroser Sportstafette sind auf der Facebook-Seite gepostet.

EHC Arosa A:
Schwimmen: Olivier Hostettler
Berglauf: Tim Odermatt
Rudern: Nando Jeyabalan
Radfahren: Fabian Rufer
700m-Lauf: Andreas Pianta
Inline Skaten: Jan Tichy
500m-Lauf: Yannick Bruderer
Hindernislauf: Luca Knutti
Schiessen: Sandro Schett
Schlussläuferin: Giulia Bisanti

EHC Arosa B:
Schwimmen: Nando Steiner
Berglauf: Jamal Kotry
Rudern: Michael Loosli
Radfahren: Andrin Kunz
700m-Lauf: Sandro Willi
Inline Skaten: Curdin Lampert
500m-Lauf: Fadri Holinger
Hindernislauf: Andri Kessler
Schiessen: Fabian Bruderer
Schlussläuferin: Isabelle Waidacher
Luca Knutti beim klettern
Fadri Holinger auf der 500m Strecke
Fabian Rufer unterwegs zweimal um den Obersee
- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!.