Google+

Sonntag, 27. September 2015

2:1 n.P. gegen Bülach: Was für ein verdienter Sieg!

Im letzten Moment zieht der EHC Arosa den Kopf aus der Schlinge und ringt im ersten Heimspiel der Saison den EHC Bülach hochverdient 2:1 nach Penaltyschiessen nieder. Die riesige Willensleistung wird mit zwei Punkten belohnt.

****************************************************
Powerplay auf das EHC Arosa-Abo 15/16: Hol Dir die Aroser Sonne für die ganze Saison!
****************************************************

Während Arosa und Bülach im ersten Drittel noch ebenbürtig sind, dominieren die Schanfigger ab dem zweiten Drittel komplett. Zwar haben die Zürcher bei Gegenstössen auch ein paar gute Möglichkeiten zu Toren, die Aroser allerdings erspielen sich Chancen en masse heraus und müssten die Partie eigentlich deutlich für sich entscheiden.

Das Spiel wird immer mehr zur Partie EHC Arosa gegen Dario Caduff. Der Bülacher Schlussmann ist Extraklasse und seine Vorderleute haben es ausschliesslich ihm zu verdanken, dass sie wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen.



Dabei wären es um Haaresbreite gar drei Zähler geworden. Nach 45 Minuten schiesst Sandro Hügli mit einem unhaltbaren Hocheckschuss die Bülacher unverdientermassen in Führung. Dabei bringt ein unmöglicher Fehlentscheid des Hauptschiedsrichters, der ein Foulspiel von Verteidiger Daniel Rühl gesehen haben will, den Bülachern den nummerischen Vorteil, den sie schliesslich ausnützen. Trotz des Rückstandes powern die Aroser unbeirrt weiter. Wäre da nur nicht dieser Caduff. Immer wieder kann er klären und bringt den EHC Arosa in immer grössere Nöte. Der Druck der Schanfigger nimmt in der Schlussphase in einem Ausmass zu, dass zum Glück kurz vor Schluss der Bülacher Beton doch noch bröckelt. Nach einem feinen Zuspiel von Olivier Hostettler erzielt Nando Jeyabalan in der 58. Minute den Ausgleich.

In der Verlängerung wird die Dominanz des EHC Arosa noch grösser. Die Bündner spielen auf ein Tor und sind mehrmals dem Siegtreffer ganz nahe. Noch aber will irgendeiner "da oben" die Entscheidung im Penaltyschiessen ausgetragen haben. Auch dieses ist ein Ebenbild der vorgangegangenen 65 Minuten. Die Aroser schiessen die klar besseren Penalties und stehen dennoch kurz vor der Niederlage. Yannick Bruderer allerdings rettet die Schanfigger mit dem letzten Penalty in die zweite Shoot Out-Runde hinein und entscheidet diese dann auch gleich noch - SIIIIIIEEEEG - Der EHC Arosa holt sich den Zusatzpunkt und gewinnt das erste Heimspiel der Saison gegen den EHC Bülach hochverdient 2:1 nach Penaltyschiessen.

Der EHC Arosa freut sich sehr, dass fast 400 Zuschauer die Partie im Stadion verfolgt haben, was für diese Jahreszeit (Zwischensaison in Arosa) eine tolle Kulisse ist. Zudem dankt der Club den zahlreichen Helferinnen und Helfern für die grosse Untersützung im Matchbetrieb.

Im AROSA ISCH BESSER TV gib'ts die gesamte Penalty-Entscheidung:
video

EHC Arosa - EHC Bülach  2:1 n.P. (0:0, 0:0, 1:1; 0:0) 
Sport- und Kongresszentrum, Arosa, 390 Zuschauer

Tore: 25. (24:37) Stoob (Röthlisberger) 1:0, 25. (24:52) Lupart (Capaul, Falett) 2:0, 32. Bührer (Künzli, Sägeseer) 3:0, 33. Tichy 3:1, 44. Reichart (Guidotti, Seiler) 4:1
Strafen Arosa: 6x2 Minuten, 1x5 Minuten + Spieldauerdisziplinarstrafe (Agha)
Strafen Bülach: 5x2 Minuten

EHC Arosa: Hauser; Hostettler, Rühl, Steiner, Agha, Pianta, Knutti, Schett, Willi; Loosli, Brändli, Y.Bruderer, F.Bruderer, Amstutz, Lampert, Jeyabalan, Odermatt, Holinger, Tichy, Guidon, Kessler

EHC Bülach: Caduff; Schwarz, Cavegn, Hügli, Marzo, Vögeli, Pils, Basarte, Schaufelberger, Ronner, Figi, Huber, Schenk, Lemm, Andersen, Wilhelm, Eggimann, Cheula,

Bemerkungen: Arosa ohne Rufer (verletzt)

1. Liga Ost, 2. Runde:
26.09.15 EHC Seewen - HCC Biasca 1:4 
26.09.15 PIKES EHC Oberthurgau - EHC Chur 2:6
26.09.15 EC Wil - EHC Dübendorf 0:10  
27.09.15 EHC Wetzikon - GDT Bellinzona 6:3 
26.09.15 EHC Arosa - EHC Bülach 2:1n.P.  
27.09.15 17:00, SC Weinfelden - EHC Frauenfeld

1. Liga Ost, Tabelle:
01. EHC Dübendorf 2/6
02. EHC Chur 2/6
03. EHC Wetzikon 2/6
04. HCC Biasca 2/6
05. Pikes EHC Oberthurgau 2/3
06. EHC Bülach 2/3
07. EHC Seewen 2/3
08. EHC Arosa 2/2
09. SC Weinfelden 1/1
10. EHC Frauenfeld 1/0
11. GDT Bellinzona 2/0
12. EC Wil 2/0

NÄCHSTES HEIMSPIEL: Mittwoch, 7.10.2015: Arosa - Frauenfeld
Ticketreservationen: sekretariat@ehc-arosa.ch
JETZT BESTELLEN: NEUES EHC AROSA-TRIKOT!
- HOCKEY & DINNER: EHC AROSA-LOUNGE FÜR IHREN ANLASS!
- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!
- Like die EHC Arosa-Facebookseite
- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_arosa