Google+

Sonntag, 18. Oktober 2015

Auweia! Waterloo für Arosa II

0:10 - Die zweite Mannschaft des EHC Arosa kassiert im zweiten Meisterschaftsspiel gegen die Crocodile Flyers eine sehr schmerzhafte Flättera.

Die Mannschaft bezog einen rabenschwarzen Sonntag. Sie liess die Laufarbeit und die Emotionen fast gänzlich vermissen und lud den Gegner zum Toreschiessen regelrecht ein. Der bedauernswerte Goalie Patrick Seglias wurde immer wieder im Stich gelassen.

Für die zweite Mannschaft heisst's nun: Mund abwischen und weiter. Am kommenden Sonntag (16.30 Uhr) steht für die 4. Liga-Mannschaft mit dem Gastspiel beim EHC Kreuzlingen-Konstanz das erste Meisterschaftsspiel auf fremdem Eis an.