Google+

Sonntag, 22. November 2015

Horrorstart führt zu achter Niederlage: Arosa II mit 5:8 gegen Wilen-Neunforn

Die 4.Liga-Mannschaft des EHC Arosa bleibt weiterhin punktelos. Auch das Heimspiel gegen Wilen-Neunforn bringt keine Ernte.

Arosa II gerät bereits nach 42 Sekunden ins Hintertreffen. Von diesem Rückstand erholen sich die Schanfigger nicht mehr. Zwar verkürzt Kevin Schmid zu Beginn des zweiten Drittels auf 1:2, drei schnelle Tore innert vier Minuten für die Gäste lassen aber jegliche Hoffnungen auf ein erstes Erfolgserlebnis verblassen.

Den Arosern gelingt zwar noch etwas Resultatkosmetik, die achte Niederlage im achten Saisonspiel ist dennoch aber schwer zu verdauen. Arosa II hat nun eine Woche Spielpause. Die nächste Partie steht am 5. Dezember 2015 zuhause gegen Weinfelden an.

Einsamer Arosa II-Goalie Patrick Näf gegen Wilen-Neunforn (Foto: Arosa II)