Google+

Dienstag, 17. November 2015

Mittwoch-Gegner Wil reagiert: Ex-Aroser Tietzen neuer Cheftrainer

Der EC Wil zieht die Reissleine und stellt Trainer Yves Narbel frei. Neuer Cheftrainer ist Dave Tietzen. Der Kanadier ist im Schanfigg kein Unbekannter. Der Kanadier war um die Jahrtausendwende (1999-2002) Trainer des EHC Arosa.

Die Wiler selber haben den Trainerwechsel zwar nicht kommuniziert, die lokale Zeitung "Wiler Nachrichten" aber  vermeldet, dass bereits am Montagabend Dave Tietzen zum ersten Mal das Training der Eisbären geleitet habe.

Damit reagiert der EC Wil auf die bisher schlechten Resultate. ECW-Sportchef Christian Herzog äussert sich in der Zeitung messerscharf und greift seine Spieler frontal an. Er fühle sich von ihnen komplett verarscht. (Interview mit Christian Herzog)

Auf den EHC Arosa wartet also mit Sicherheit eine Wiler Mannschaft, die nun von Trainer Dave Tietzen zünftig Feuer unter dem Hintern bekommt und am Mittwochabend im Sport- und Kongresszentrum um ihr Leben kämpfen wird.

Wil-Präsident Daniel Kamber, Trainer Dave Tietzen und Sportchef Christian Herzog (v.l.n.r. Foto: Wiler Nachrichten)

NÄCHSTES HEIMSPIEL: Mittwoch, 25.11.2015, 20.00 Uhr:
EHC AROSA - PIKES EHC OBERTHURGAU
Ticketreservationen: sekretariat@ehc-arosa.ch

- SPONTAN-UNTERSTÜTZUNG für EHC AROSA: Meine Durchsage, Mein Puck, Mein Powerplay, Mein Match:
- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!
- Like die EHC Arosa-Facebookseite
- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_Arosa