Google+

Montag, 30. November 2015

Zukunft EHC Arosa: Junioren A fünf Minuten vor Punktgewinn


Die A-Junioren des EHC Arosa mussten gegen den EHC Urdorf  erst kurz vor Schluss die entscheidenden Gegentreffer einstecken. Auf das Ende hin ging den Arosern die Puste aus und verloren schliesslich 3:6.

Schwere Hypothek für die Junioren A von Arosa/Lenzerheide im Auswärtsspiel gegen Urdorf. Sie mussten auf die zwei Teamstützen Paul Holzheuer (verletzt) und Nicola  Bächinger (krank) verzichten. Trotzdem: klein beigeben wollten die Bündner nicht und wehrten sich gegen die Zürcher so gut es ging. Nach 55 Minuten durften die Junioren noch immer auf einen Punktgewinn hoffen, ehe sie in den letzten fünf Minuten drei Gegentreffer einstecken mussten. Schade. Gut gekämpft – aber schlecht belohnt (Bericht: Hansruedi Bächinger)

Tore für Arosa/Lenzerheide: 23. M. Simeon 1:1, 24. N. Canova (J. Accola) 2:2, 35. J. Accola 3:3.
Arosa/Lenzerheide: Kunfermann (ab 31. Pieren); Rensch, Salis, Meuli, Epifani, De Babo Ribeiro, B. Bächinger, Tschuor, Schneider, Simeon, Accola und Canova (ohne Holzheuer und N. Bächinger)

Das nächste Spiel unserer Junioren: Sonntag, 06.12. 17:15 Uhr: SC Rheintal – EHC Arosa (in Widnau)


NÄCHSTES HEIMSPIEL: Mittwoch, 2.12.2015, 20.00 Uhr: EHC AROSA - EHC SEEWEN
Ticketreservationen: sekretariat@ehc-arosa.ch

- VORMERKEN: 28. Dezember 2015: EHC AROSA-Zeitreise
- SPONTAN-UNTERSTÜTZUNG für EHC AROSA: Meine Durchsage, Mein Puck, Mein Powerplay, Mein Match:


- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!
- Like die EHC Arosa-Facebookseite
- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_Arosa