Google+

Montag, 14. Dezember 2015

3:7 - Arosa 2 mit verheerenden 54 Sekunden

Die 4. Liga-Mannschaft des EHC Arosa kann aus dem Auswärtsspiel beim EHC Uzwil keine Punkte mitnehmen. Die Aroser halten zwar lange gut mit, zum Schluss aber kassiert das Team drei Tore innert weniger als einer Minute.

Arosa 2 führt zwei Mal und hält das Match bis zur 47. Minute offen. Zu diesem Zeitpunkt liegen die Schanfigger nur 3:4 in Rückstand. Was dann passiert, ist schwer zu erklären. Innerhalb von 54 Sekunden schlägt's drei Mal ein, die Aroser sind von der Rolle.

Das Team von Trainer Urban Rostislav bleibt mit drei Punkten aus zehn Partien am Tabellenende kleben. Das letzte Spiel in diesem Jahr trägt Arosa zwei kommenden Sonntag auswärts beim EHC Crocodile Flyers aus.