Google+

Samstag, 19. Dezember 2015

Arosas Aufstieg in NLA - Vorfreude auf EHC Arosa-Zeitreise am 28.12.2015

Mit einem 4:2-Sieg auswärts gegen Lugano schaffte der EHC Arosa am 15. Februar 1977 den Aufstieg in die Nationalliga A. Noch aber war die Promotion nicht gesichert, da Arosa damals noch kein geschlossenes Stadion hatte. Wunderbar die Berichterstattung damals in den verschiedenen Zeitungen.
Der Blick berichtet über Arosas Aufstieg. Guido Lindemann wird besonders geadelt, da er für seinen verletzten Bruder Markus Doppeltes leistete.

Die Aroser Zeitung schaut nach dem NLA-Aufstieg auf den Weg des EHC Arosa zurück, den dieser in den fünf Jahren zuvor angetreten und gegangen ist. Schon der damalige (wie auch der heutige) Chef des Restaurant Popcorn war ein leidenschaftlicher EHC Arosa-Fan...

Herrlich die Resultattipps in der Aroser Zeitung: Viele Aroser Geschäfte tippten auf einen zweistelligen Sieg des EHC Arosa über den ZSC. Das Malergeschäft Beez sagte einen 18:2-Sieg voraus!

Trotz fehlendem Stadion-Dach darf der EHC Arosa aufsteigen.

Bis zum Anlass am Montag, 28. Dezember 2015 gibt der EHC Arosa jeden Tag einen Vorgeschmack, was Teil des Museums im Stadion sein wird. Unzählige Artikel aus der bewegten, 91jährigen Geschichte des EHC Arosa werden dann das Stadion schmücken.

Für jeden EHC Arosa-Fan ist es eigentlich ein Muss, an der EHC Arosa-Zeitreise als Besucher und Zuschauer dabei zu sein.

Wer kann seinen Teil zur EHC Arosa-Zeitreise beitragen?

Gesucht sind vom EHC Arosa:
Trikots, T-Shirts, Fahnen, Fotos, Zeitungsartikel, Jacken, Autogrammkarten, Plakate, Bilderbogen, Wimpel, Mützen, Hüte, Bierhumpen, Aufkleber, Handschuhe, Poster, Medaillen, Gedichte, Helme, Matchberichte, Klassenarbeiten, Stöcke, Tassen, Anhänger, Bettwäsche, Glocken, usw. - Alles, was Ihr irgendwie früher getragen, benutzt oder ausgestellt habt.Vorgehen:
-Foto der Artikel machen
-Kurzbeschrieb (was, wann, ev. Anekdote) aufsetzen
- Mail mit Kontaktdaten (Name/Vorname, Email, Mobilenummer), Fotos und Kurzbeschrieb rasch möglich an: 
sekretariat@ehc-arosa.ch
Der EHC Arosa nimmt danach mit Euch Kontakt auf.

Der EHC Arosa dankt ganz herzlich für die Mithilfe. Umso mehr an Erinnerungsstücken zusammenkommt, umso eindrücklicher und bewegender wird die EHC Arosa-Zeitreise!

 Am Nachmittag führt der EHC Arosa ein Show-Training durch. Spieler der heutigen 1. Mannschaft und Meisterspieler aus den 1950ern! sowie von 1980 und 1982 werden gemeinsam auf dem Eis stehen und den Zuschauern Trainingsübungen von damals und heute zeigen. Begleitet wird die Eiseinheit mit Moderationen, Talks, Autogrammstunde und Gewinnspiel.

Um 17.30 Uhr fordert der EHC Arosa zum Abschluss der EHC Arosa-Zeitreise den EHC Brandis. Brandis ist ein Spitzenteam aus der 1. Liga, Zentralgruppe.
Programm, Montag, 28. Dezember 2015:
14.00 Uhr: Eröffnung Museum EHC Arosa und Festwirtschaft
15.00 - 16.00 Uhr: Showtraining EHC Arosa  und Aroser Meisterhelden
16.00 - 17.30 Uhr: Autogrammstunde, Museum, Festwirtschaft, Gewinnspiel
17.30 - 19.30 Uhr: Testspiel EHC Arosa - EHC Brandis