Google+

Freitag, 25. Dezember 2015

EHC Arosa-Zeitreise: Frau von Jöri Mattli stellt Meistermedaillen und Originalausrüstung zur Verfügung!

Das ist sensationell. Dorothea Mattli, die Frau des leider verstorbenen EHC Arosa-Stars Jöri Mattli stellt für die EHC Arosa-Zeitreise vom Montag, 28. Dezember 2015 wunderbare Erinnerungen an den Pfeil von Arosa zur Verfügung.

Jöri Mattli ist einer der grössten und populärsten Spieler in der Geschichte des EHC Arosa. Jöri erzielte in 217 Matches für die Schanfigger unglaubliche 214 Punkte (127 Goals, 87 Assists).  Der in Arosa aufgewachsene Mattli durchlief seine Juniorenkarriere beim EHC Arosa. Den Übernamen "Pfeil von Arosa" verdankte er neben seiner Schnelligkeit vor allem seiner grossen schlittschuhläuferischen Klasse. 1970 spielte der Flügelstürmer erstmals in der ersten Mannschaft. In den folgenden Jahren wurde er immer mehr zu einer tragenden Stütze des Clubs, mit welchem er 1973 in die Nationalliga B und 1977 in die Nationalliga A aufstieg.

Nun folgten Mattlis sportlich erfolgreichste Jahre: Als Sturmpartner der Gebrüder Markus und Guido Lindemann errang er mit dem EHC Arosa 1980 und 1982 den Meistertitel. Zudem wurde er mit dieser Mannschaft 1981 und 1984 Zweiter, sowie 1985 Dritter der Schweizer Meisterschaft. Neben seinen Mitspielern Merlin Malinowski und Guido Lindemann war er einer der erfolgreichsten Eishockeyspieler jener Zeit in der Schweiz. Mattli bestritt ausserdem diverse Länderspiele und Weltmeisterschaften mit der Nationalmannschaft, deren Captain er zeitweise war.

Nach dem freiwilligen Abstieg des EHC Arosa 1986 in die 1. Liga spielte Mattli noch ein Jahr lang für seinen Stammverein, bevor er 1987 seine aktive Spielerkarriere beendete. Danach betätigte sich der gelernte Schreiner als selbständiger Landwirt in der Sunnenrüti bei Langwies. Der Vater dreier Kinder verstarb knapp 37-jährig während der Bewirtschaftung einer seiner Bergwiesen an einem Herzinfarkt. (Text: Wikipedia)

Der EHC Arosa dankt Dorothea Mattli ganz herzlich, dass sie zahlreiche und fantastische Erinnerungen an den grossartigen Jöri Mattli für die EHC Arosa-Zeitreise zur Verfügung stellt.


Bis zum Anlass am Montag, 28. Dezember 2015 gibt der EHC Arosa jeden Tag einen Vorgeschmack, was Teil des Museums im Stadion sein wird. Unzählige Artikel aus der bewegten, 91jährigen Geschichte des EHC Arosa werden dann das Stadion schmücken.

Für jeden EHC Arosa-Fan ist es ein Muss, an der EHC Arosa-Zeitreise als Besucher und Zuschauer dabei zu sein. Roland "Säntis" Rüfli führt um 14 und 16 Uhr durch das Stadion-Museum. Bei den Führungen erfahren die Teilnehmer sehr viel Spannendes aus der einmaligen Geschichte des EHC Arosa. Selbstverständlich hat jeder die Möglichkeit, auch selber durch das Stadion zu wandern und die wunderbaren Erinnerungen aus 91 Jahren EHC Arosa-Geschichte zu geniessen und wirken zu lassen.

Am Nachmittag führt der EHC Arosa ein Show-Training durch. Spieler der heutigen 1. Mannschaft und Meisterspieler aus den 1950ern! sowie von 1980 und 1982 werden gemeinsam auf dem Eis stehen und den Zuschauern Trainingsübungen von damals und heute zeigen. Begleitet wird die Eiseinheit mit Moderationen, Talks, Autogrammstunde und einer riesigen Tombola, bei der über 200 Preise im Wert von über 13'000 Franken zu gewinnen sind.

Um 17.30 Uhr fordert der EHC Arosa zum Abschluss der EHC Arosa-Zeitreise den EHC Brandis. Brandis ist ein Spitzenteam aus der 1. Liga, Zentralgruppe.
Programm, Montag, 28. Dezember 2015:
14.00 Uhr: Eröffnung Museum EHC Arosa und Festwirtschaft
15.00 - 16.00 Uhr: Showtraining EHC Arosa  und Aroser Meisterhelden
16.00 - 17.30 Uhr: Autogrammstunde, Museum, Festwirtschaft, Gewinnspiel
17.30 - 19.30 Uhr: Testspiel EHC Arosa - EHC Brandis


NÄCHSTES HEIMSPIEL: Samstag, 2.1.2016, 20.00 Uhr: EHC AROSA - EHC Frauenfeld
Ticketvorverkauf: Arosa Tourismus, Sport- und Kongresszentrum Arosa
Ticketreservationen: sekretariat@ehc-arosa.ch

- SPONTAN-UNTERSTÜTZUNG für EHC AROSA: Meine Durchsage, Mein Puck, Mein Powerplay, Mein Match:


- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!

- Like die EHC Arosa-Facebookseite

- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_Arosa