Google+

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Kessler ballert EHC Arosa vor Playoff-Türe - Sascha Rufer freut's

Nur noch ein Hauch fehlt dem EHC Arosa zur Playoff-Qualifikation. Die Aroser besiegen den EHC Seewen 4:0 und haben nach 18 Meisterschaftsrunden bereits 40 Punkte auf dem Konto. Mathematisch benötigen Habis Boys aus den letzten vier Matches noch einen Punkt, um die Qualifikation sicher unter den ersten sechs Mannschaften abzuschliessen.

Das erste Drittel ist umkämpft. Arosa und Seewen sind sich ungefähr ebenbürtig und so erstaunt es nicht, dass die Partie Unentschieden in die erste Pause geht. Im zweiten Spielabschnitt kann der EHC Arosa einen deutlichen Zacken zulegen und tritt sehr dominant auf. Bereits mit dem ersten Angriff eröffnet Andri Kessler das Score. In der Folge ist es fast Einbahnhockey, das die Aroser aufziehen können. Die Mannschaft von Cheftrainer Marcel Habisreutinger spielt druckvoll, konzentriert, mit guter Härte und viel Qualität in den Angriffen. Das 2:0 durch Curdin Lampert, der ein feines Zuspiel von Reto Amstutz verwertet, ist hochverdient.

Im dritten Drittel fordern die Seebner den EHC Arosa nochmals, am Ausgang des Spiels gibt's aber nie Zweifel. Neun Minuten vor Schluss entscheidet Andri Kessler mit seinem zweiten Tor die Partie, das 4:0 durch Michael Loosli in den letzten Spielsekunden ist das Dessert. Den Arosern gelingt zum ersten Mal in dieser Saison ein zu Null-Sieg, Goalie Gianluca Hauser feiert einen Shutout.

Der EHC Seewen ist ein guter Gegner, der mit der Niederlage allerdings einen herben Rückschlag im Kampf um einen Platz in der Masterround erleidet. Für den EHC Arosa ist diese fast geschafft. Es müsste mit dem Teufel zu und her gehen, sollten die Schanfigger die angestrebte Klassierung unter den ersten sechs Mannschaften nach der Qualifikation verpassen. Das Erreichen der Masterround ist automatisch mit der Playoff-Qualifikation verbunden.

Der EHC Arosa freut es sehr, dass viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Aroser Hotels und Restaurants, deren Wintersaison nun begonnen hat, die Mannschaft im Stadion unterstützten.
Prominentester Zuschauer im Sport- und Kongressezentrum ist Sascha Ruefer. Der Sportmoderator- und Kommentator von SRF outet sich als grosser Sympathisant des EHC Arosa und lässt den Abend noch weit nach Spielschluss in der Pausaplatz Bar und im Stübli zusammen mit den Arosa-Fans ausklingen.

Am kommenden Samstag reist der EHC Arosa innert Wochenfrist zum zweiten Mal ins Tessin. Die Fanreise zum Spiel beim HCC Biasca ist bereits ausgebucht.

Zahlreiche Fotos zum Spiel Arosa-Seewen

EHC Arosa - EHC Seewen 4:0 (0:0, 2:0, 2:0) 
Sport- und Kongresszentrum, Arosa, 420 Zuschauer, Schiedsrichter: Häusler, Scarpatetti, Hollenstein

Tore: 21. Kessler (Brädnli) 1:0, 33. Lampert (Amstutz) 2:0, 52. Kessler (Brändli) 3:0, 60. Loosli (Y. Bruderer) 4:0
Strafen Arosa: 3x2 Minuten
Strafen Seewen: 5x2 Minuten

EHC Arosa: Hauser; Hostettler, Rühl, Agha, Pianta, Knutti, Lorenz, Willi; Loosli, Brändli, Y.Bruderer, F.Bruderer, Amstutz, Lampert, Jeyabalan, Holinger, Tichy, Odermatt, Kessler, Rufer

EHC Sewen: Mathis; Büeler, Schnüriger, Scheiber, End, Holdener, Michel, Kryenbühl, Arnold, Riatsch, Gisler, Suter, Maurenbrecher, Pfranger, Zurkirchen, Schmidig, Nideröst, Wellinger, Schön, Steiner

Bemerkungen: Arosa ohne Guidon und Steiner (beide verletzt), Schett (Vaterschaftsurlaub)

1. Liga Ost, 18. Runde:
01.12.14 GDT Bellinzona - HCC Biasca  2:6
02.12.15 EHC AROSA - EHC SEEWEN 4:0
02.12.15 EHC Bülach - EHC Dübendorf 1:4
02.12.15 EHC Frauenfeld - EHC Chur 4:3
02.12.15 Pikes EHC Oberthurgau - EHC Wetzikon 2:1 n.P.
02.12.15 EC Wil - SC Weinfelden 1:3

1. Liga Ost, Tabelle:
01. EHC Dübendorf 17/44
02. EHC AROSA 18/40
03. EHC Chur 18/37
04. HCC Biasca 17/33
05. EHC Wetzikon 18/33
06. EHC Bülach 18/30
07. EHC Frauenfeld 18/28
08. Pikes EHC Oberthurgau 18/23
09. EHC Seewen 18/21
10. SC Weinfelden 18/13
11. GDT Bellinzona 18/11
12. EC Wil 18/8

video

NÄCHSTES HEIMSPIEL: Mittwoch, 9.12.2015, 20.00 Uhr: EHC AROSA - EHC WETZIKON
Ticketreservationen: sekretariat@ehc-arosa.ch

- VORMERKEN: 28. Dezember 2015: EHC AROSA-Zeitreise
- SPONTAN-UNTERSTÜTZUNG für EHC AROSA: Meine Durchsage, Mein Puck, Mein Powerplay, Mein Match:



- Mitglied sein im "Club 1924" - JETZT ANMELDEN!

- Like die EHC Arosa-Facebookseite

- EHC Arosa-Twitterkanal https://twitter.com/ehc_Arosa