Google+

Montag, 7. Dezember 2015

Zukunft EHC Arosa: Intensives Wochenende für Bambinis und Piccolos

Die Nachwuchs- Spieler des EHC- Arosa haben ein intensives Wochenende hinter sich. Am Samstag spielte die Piccolo- Mannschaft ein Meisterschaftsturnier in Glarus, am Sonntag ging es zum Turnier nach St. Moritz.

Am Samstag reisten Jannis Röst, Brosi & Luzi Schmid, Emanuel Carvalho, Nando Thöny, Sven Hediger, Sebastian Pichlmair, Nils Eberhart und Torhüter Christian Brunold zusammen mit zwei Churer Gastspielern und Coach Bauz Schmid früh am Morgen nach Glarus. Nach einer hohen Niederlage zum Auftakt gegen die Gastgeber, fanden sich die Jungs immer besser zurecht. Gegen die Rapperswil-Jona Lakers schaute ein Unentschieden heraus und die Junioren des EC Thalwil konnten bezwungen werden.

Am Sonntag Morgen hiess es dann für fast dieselbe Crew: Ab nach St. Moritz zum Bambini- Meisterschaftsturnier. Mit dabei waren Goalie Christian Brunold und die Spieler Sven & Yvo Hediger, Nando Thöny, Sebastian Pichlmair, Luzi Schmid, David Alves Faria, Nils Eberhart und drei Churer Gastspieler.

Hellwach stürmten die Aroser nach dem Frühstück, das im Eisbahn- Restaurant dank der äusserst speditiven Anreise von Busfahrer und Coach Bauz Schmid genossen werden konnte, aufs Eis. Die Mannschaft gewann alle drei Partien gegen Davos, St. Moritz und Chur deutlich.

Ein herzliches Dankeschön an die Gastspieler des EHC Chur. Die Zusammenarbeit mit dem EHC Chur auf der Nachwuchsebene klappt bestens. Die Churer helfen dem EHC Arosa bei Spielermangel unbürokratisch mit Kindern aus. (Bericht: Barbara Eberhart)

Unbändige Freude bei den Arosa-Bambinis nach drei Siegen

Fantastische Bedingungen auf der offenen Eisbahn in St. Moritz

Die hungrigen, jungen Mäuler werden gestopft. Danke Betreuer Bauz Schmid!