Google+

Sonntag, 17. Januar 2016

Arosa II verliert ersten 2016er-Match

Das 4. Liga-Team des EHC Arosa unterliegt im ersten Spiel des neuen Jahres dem EC Wil 4:5. Das entscheidende Gegentor müssen die Schanfigger sieben Minuten vor Schluss einstecken.

Die Partie beginnt für Arosa denkbar schlecht. Nach lediglich neun Sekunden gehen die Ostschweizer in Führung. In der Folge verläuft das Match ausgeglichen und das Heimteam führt zur Spielhälfte 4:3. Zwei Tore in Unterzahl rauben Arosa II schliesslich Punkte.

Das nächste Spiel gibt's für die Mannschaft von Trainer Rostislav Urban in zwei Wochen auswärts bei Wilen-Neunforn.