Google+

Sonntag, 30. Oktober 2016

Achtung, fertig, Verderben.

Die Warnung vor dem Spiel, dass Seewen nicht mehr das gleiche Seewen wie zum Saisonauftakt sei, ist in der Aroser Kabine nicht angekommen. Ein phasenweise hochnäsiger Auftritt des EHC Arosa hat eine 2:5-Niederlage gegen die Gäste aus dem Kanton Schwyz zur Konsequenz.

Das Spiel hätte so wunderbar beginnen und möglicherweise dann auch enden können. Loris Weber und Christian Däscher haben noch in der ersten Spielminute je die Gelegenheit, alleine auf Seewens Goalie Schweiger zuzufahren und die Führung zu erzielen. Beide allerdings vergeben ihre Möglichkeiten. Auch in den Folgeminuten sind die Aroser die dominierende Mannschaft und das 1:0 scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

Dieses fällt dann auch, allerdings auf der Gegenseite. Ein rätselhafter, individueller Aussetzer bringt den EHC Arosa in Rücklage. Obwohl den bedauernswerten Goalie Dario Caduff weder beim ersten, noch bei den zwei weiteren Gegentreffern nach Kontern eine Schuld trifft, wechselt Trainer Herbert Schädler auf Beginn des zweiten Drittels Andrin Kunz ein. Die Mannschaft lässt Caduff bei allen drei Toren zum zwischenzeitlichen 0:3 im Stich.

Schädler versucht alle Möglichkeiten von seiner Seite auszuschöpfen, um der Mannschaft Impulse zu verleihen. Neben dem Goaliewechsel, stellt er einzelne Linien um, nimmt früh ein Time-Out und reduziert auf drei Blöcke. Diese Massnahmen wie auch die Analysen in den Pausen werden nicht genutzt. Das Team ist zwar stets bemüht und dennoch wirkt der Auftritt zeitweilig überheblich. Mit ihrer Spielweise machen die Aroser den Gegner im Verlauf der Partie immer stärker. Die Seebner agieren nach anfänglichen Schwierigkeiten abgeklärt, körperbetont, einfach und bedacht.

Der EHC Arosa verpasst wiederum eine gute Chance, auch auf Grund anderer Resultate an diesem Spieltag, wertvolle Punkte zu sammeln. Die Mannschaft ist durch die Niederlage punktemässig unter Budget geraten. Die Aroser haben diese verlorenen Zähler nun im einen oder anderen Match wieder wettzumachen. Zuerst aber steht am kommenden Dienstag das Zweitrunden-Qualifikationsspiel auswärts beim SC Rheintal an.

EHC Arosa - EHC Seewen 2:5 (1:3, 1:1 0:1)
Sport- und Kongresszentrum Arosa, 441 Zuschauer, Schiedsrichter Hungerbühler; Remund, Nater

Tore: 4. Bühler (Wellinger, Odermatt) 0:1, 16. Arnold (Schön, Riatsch) 0:2, 20. Portmann (Zurkirchen, Fries) 0:3, 20. Jeyabalan (Cordiano, Däscher) 1:3, 23. Schmidig (Bolfing, Koller) 1:4, 27. Kessler (Jeyabalan, Klopfer 2:4, 58. Bolfing (Schmidig, Koller) 2:5

EHC Arosa: Caduff (ab 21. Kunz); Cordiano, Dimasi, Klopfer, Carevic, Hagen, Rühl, Steiner, Hoffmann, Guidon, Rufer, Amstutz, Bruderer, Weber, Däscher, Jeyabalan, Kessler, Williamson, Holinger, Hostettler, Agha, Tonndorf

EHC Seewen: Schweiger; Schnüriger, Büeler, Holdener, Michel, Scheiber, Suter, R. Büeler, Moser, Bolfing, Portmann, Arnold, Odermatt, Schön, Koller, Fries, Zurkichen, Riatsch, Schmidig, Wellinger, T. Büeler

Strafen Arosa: 4x2 Minuten
Bülach: 3x2 Minuten

Bemerkungen: EHC Arosa ohne Cola

1. Liga Ost, 11. Runde:
28.10.16 20:00, SC Weinfelden - EC Wil 5:2
29.10.16 17:00, Pikes EHC Oberthurgau - EHC Frauenfeld 4:5
29.10.16 17:15, EHC Dübendorf - EHC Uzwil 9:1
29.10.16 20:00, EHC Chur Capricorns - EHC Bülach 3:4
29.10.16 20:00, EHC AROSA - EHC SEEWEN 2:5

1. Liga Ost, Tabelle:
01. EHC Bülach 11/27
02. EHC Frauenfeld 11/26
03. EHC Dübendorf 11/21
04. EHC Seewen 11/20
05. EHC Chur Capricorns 11/20
06. EHC AROSA 11/19
07. EHC Wetzikon 10/18
08. Pikes EHC Oberthurgau 11/15
09. SC Weinfelden 11/9
10. EC Wil 10/5
11. EHC Uzwil 11/0

Eine der vielen Chancen, vor allem in der Anfangsphase, für den EHC Arosa.

Das Aroser Team vor Spielbeginn.

Trubel vor dem gegnerischen Tor aus der Vogelperspektive.
ABSTIMMUNG 27. November 2016: JA zum AROSA BÄRENLAND
=> JA-ABSTIMMEN gehen. Dafür sein alleine reicht nicht.

fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-MUSEUM MIT INTEGRIERTEM FANSHOP: POSTSTRASSE in AROSA:
Öffnungszeiten:
- Sonntag, 30. Oktober: geschlossen, Fanshop im Stadion beim Swiss Ice Hockey Day
EHC AROSA-ONLINESHOP
fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel