Google+

Sonntag, 13. November 2016

35 Jahre EHC Arosa-Fanclub Zürich: Ein Tag nach perfektem Drehbuch

Die Mitglieder des EHC Arosa-Fanclub Zürich genossen am Samstag einen wohl perfekten Tag. Sie haben zur Feier ihres 35 Jahre alt gewordenen Fanclubs dies Partie gegen den EHC Wetzikon gewählt und dabei den Spieltag für mehrere Programmpunkte genutzt. Der Sieg nach einem dramatischen Spiel gegen den EHC Wetzikon setzte dem Geburtstag die Krone auf.

Am Nachmittag trafen sich die Fanclub-Mitglieder im EHC Arosa-Museum und lauschten bei einem Apéro den Ausführungen und Erzählungen der Ehrengäste und EHC Arosa-Legenden Guido Lindemann und Heini Staub. Danach ging es ins Stadion und in die Kabine des EHC Arosa, wo Spieler Stürmer Joel Tonndorf und Assistenztrainer Goran Manojlovic vieles aus dem Aroser Hockey-Alltag erzählten.

Zwei Stunden vor dem Spiel servierte HRK Ramoz-Gastgeber und EHC Arosa-Cateringpartner Thomas Geson den Gästen feinstes Essen aus dem Ramoz in Litzirüti. Der verletzte Stürmer Christopher Williamson fütterte die Fanclub-Mitglieder während dem Einspielen der Mannschaft mit Informationen auf der Spielerbank.

Nach dem nervenaufwühlenden Match mit glücklichem Spielausgang für den EHC Arosa besuchten Siegestorschütze Andri Kessler und Verteidiger Tobias Klopfer die Fans in der Lounge und genossen mit ihnen den Abend bis weit in die Nacht hinein.

Der EHC Arosa dankt dem Fanclub Zürich, aber auch seinen anderen Fanclubs aus Graubünden, Appenzell, Bern und Fribourg für die jahrelange und grosse Unterstützung!

Sehr gerne organisiert der EHC Arosa für jegliche Interessierte und Unternehmungen ein massgeschneidertes Programm im Stil, wie es der EHC Arosa-Fanclub Zürich gewünscht hat. Anfragen auf sekretariat@ehc-arosa.ch

Die Fans vor dem EHC Arosa-Shop.

Die Gäste im EHC Arosa-Museum.
Mit grossem Interesse studieren die Fanclub-Mitglieder viele Sujets aus der 92-jährigen Geschichte des EHC Arosa.


EHC Arosa-Assistenztrainer Goran Manojlovic mit Spannendem aus dem Hockey-Alltag.

Andächtig verfolgen die Fanclubmitglieder die Erzählungen und Informationen in der Kabine des EHC Arosa.

Die Fanclub-Mitglieder geniessen in der Lounge leckeres Essen vom HRK Ramoz.

Am Buffet gibt's Allerlei und auch mehr als genügend.

Die Fanclubmitglieder verfolgen hinter der Spielerbank das Aufwärmen der Mannschaft.

Die Fans lauschen den Ausführungen des verletzten EHC Arosa-Spielers Christopher Williamson.

EHC Arosa-Fanclubpräsident Paul Steiger mit Schülerinnen der 3. Sekundarschulklasse Arosa, die vom Fanclub ans Spiel eingeladen wurde.

Die EHC Arosa-Spieler Tobias Klopfer (links) und Andri Kessler nach dem gewonnenen Spiel mit den Fanclub-Mitgliedern.