Google+

Mittwoch, 2. November 2016

5:2 - Cup-Aufgabe prima gelöst

Der EHC Arosa ist seinem Ziel, in das Hauptfeld des Schweizer Cup einzuziehen und dort zu Hause gegen einen Nationalliga-Club anzutreten, einen Schritt näher. Die Aroser landen gegen den SC Rheintal einen ungefährdeten 5:2-Auswärtssieg.

Die Mannschaft von Cheftrainer Herbert Schädler geht gleich von Beginn weg engagiert zur Sache und drückt auf das Tor der Rheintaler. Umso verwunderlicher ist die Führung der Gastgeber, die mit dem ersten Eindringen überhaupt in die Aroser Zone das 1:0 erzielen. Der EHC Arosa steckt dieses Gegentor aber sofort weg und kann lediglich 38 Sekunden später ausgleichen. Nando Jeyabalan bestätigt einmal mehr seine glänzende Form und netzt nach einem Turbobooster-Ritt über das halbe Spielfeld ein.

Die Aroser sind auch in der Folge das deutlich überlegene Team und müssten bereits nach dem ersten Drittel hoch in Führung liegen. Fabian Lütscher, der die gesamte Nachwuchsabteilung beim EHC Arosa durchlaufen hatte und mit den Schanfiggern 2011 Ostschweizer Meister wurde, beweist im Tor des SC Rheintal allerdings eindrücklich, was er, unter anderem auch unter dem heutigen EHC Arosa-Trainer Herbert Schädler, gelernt hatte. Mit manch exzellenten Paraden hält er für die Gastgeber bis zur ersten Pause das Unentschieden fest.

Im Mittelabschnitt gelingt dann die erstmalige Führung des Favoriten durch Olivier Hostettler relativ zügig. Kurz nach Spielhälfte erzielt Loris Weber sein erstes Tor im Dress des EHC Arosa. Bilderbuchmässig lenkt der Romand ein Zuspiel von Gianmarco Guidon in die rechte obere Torecke ab. Captain Reto Amstutz macht mit seinem feinen Solotreffer zum 4:2 jegliche, allfällige Hoffnungen der Rheintaler nach ihrem Anschlusstreffer zunichte. In der Schlussminute gelingt Andrin Kessler im Powerplay das Tor zum Endresultat.

Die Rheintaler sind ein guter Gegner. Sie zeigen zum Teil gutes Passspiel, scheuen nicht den Einsatz des Körpers und gefallen läuferisch. Die Aroser sind von Beginn weg aber bei der Sache, leisten Einsatz und erreichen schliesslich ihr Ziel, in die nächste Cup-Runde einzuziehen, ohne Probleme.

SC Rheintal - EHC Arosa 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
Sportzentrum Aegeten, Widnau, 150 Zuschauer, Schiedsrichter Baum; Nater, Remund

Tore: 3. Pfeiffer (Holenstein) 1:0, 4. Jeyabalan (Hagen) 1:1, 23. Hostettler (Carevic, Guidon) 1:2, 33. Weber (Guidon, Amstutz) 1:3, 38. Binder (Sabanovic) 2:3, 48. Amstutz (Klopfer) 2:4, 60. Kessler (PP, Jeyabalan, Carevic) 2:5

Strafen Rheintal: 3x2 Minuten
Strafen Arosa: 3x2 Minuten

SC Rheintal: Lütscher; Diener, Knöpfel, Obrist, Paul, Sabanovic, D. Bartholet, Vonbun, Holenstein, Moser, S. Bartholet, Breitenmoser, Stoop, Strebel, Pfeiffer, Binder, Schawalder

EHC Arosa: Caduff; Cordiano, Klopfer, Steiner, Agha, Hagen, Carevic, Amstutz, Däscher, Hostettler, Rufer, Bruderer, Weber, Jeyabalan, Kessler, Tonndrof, Guidon

Bemerkungen: EHC Arosa ohne: Cola, Holinger, Williamson, Rühl

Weitere Cup-Resultate mit Beteiligung 1.-Liga-Teams Ostgruppe:
Dienstag, 1. November 2016:
  • SC Herisau (2. Liga) - Pikes EHC Oberthurgau (1. Liga) 3:1
  • EHC St. Moritz (2. Liga) - EHC Dübendorf (1. Liga) 2:7
  • EV Zug (2. Liga) - EHC Bülach 4:8
Mittwoch, 2. November 2016:
  • EHC Kreuzlingen-Konstanz (2. Liga) - EHC Frauenfeld (1. Liga)
  • EHC Bassersdorf (2. Liga) - EHC Uzwil (1. Liga)
  • EHC St. Gallen (2. Liga) - EHC Wetzikon (1. Liga)
  • HC Prättigau-Herrschaft (2. Liga) - SC Weinfelden (1. Liga)
  • HC Ascona (2. Liga) - EHC Chur Capricorns (1. Liga)
  • EHC Dürnten Vikings (2. Liga) - EHC Seewen (1. Liga)
  • SC Küsnacht (2. Liga) - EC Wil (1. Liga)

Der EHC Arosa gewinnt das Cupspiel beim SC Rheintal in der 2. Qualifikationsrunde 5:2. Hier bejubeln die Aroser das Tor zur 2:1-Führung durch Olivier Hostettler.

Abklatschen bei den Aroser nach dem 3:1 durch Loris Weber.

Ein Bully in der Zone des SC Rheintal.

Trainer Herbert Schädler hat alles unter Kontrolle.

Jubel über das 3:1 durch Loris Weber.
Ein aufgehängtes Matchplakat im Sportzentrum Aegeten im Jahr 2 nach Arosa freiwilligem Abstieg aus der NLA.

EHC AROSA-MUSEUM MIT INTEGRIERTEM FANSHOP: POSTSTRASSE in AROSA:

Öffnungszeiten:
- Mittwoch, 2. November: geschlossen
- Donnerstag, November: ab 10 Uhr ganzer Tag
- Freitag, 4. November: ab 10 Uhr ganzer Tag
- Samstag, 5. November: ab 10 Uhr ganzer Tag
- Sonntag, 6. November: ab 10 Uhr ganzer Tag
EHC AROSA-ONLINESHOP
fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel