Google+

Sonntag, 27. November 2016

Dank Arosa Bärenland neue Möglichkeiten für EHC Arosa!

Der EHC Arosa freut sich riesig über den sehr positiven Ausgang der Abstimmung zum Arosa Bärenland. Mit überwältigender Mehrheit sagt das Stimmvolk JA zum Projekt bei der Weisshornmittelstation. Das Arosa Bärenland ist für Arosa, aber auch für den EHC Arosa eine ganz grosse Chance und gibt dem Club neue Perspektiven.

Das JA zum Arosa Bärenland hilft auf jeden Fall mittel- und langfristig auch dem EHC Arosa. Der Club profitiert von einer gestärkten und noch attraktiveren Region Arosa. Nur eine wirtschaftlich erfolgreiche Region Arosa hat aber auch die Möglichkeit, den EHC Arosa zu unterstützen und mit ihm den definierten und von allen Leistungsträgern begrüssten und eingeschlagenen Weg zu gehen.

Im Video nehmen Arosas Tourismusdirektor Pascal Jenny, Gemeindepräsident Lorenzo Schmid und Co-Projektleiter Hansi Schmid zum JA zum Arosa Bärenland sowie zu den Aussichten für den EHC Arosa Stellung.

Hopp Arosa!
Pascal Jenny, Tourismusdirektor Arosa

Hansi Schmid, Co-Projektleiter Arosa Bärenland

Lorenzo Schmid, Gemeindepräsident Arosa
"MOND & CHNEBLETE" - Aussergewöhnliches Grümpelturnier des EHC Arosa
JETZT ANMELDEN