Google+

Montag, 21. November 2016

Zukunft EHC Arosa: A-Junioren zerzausen Weinfelden

Die A-Junioren der Spielgemeinschaft Lenzerheide/Arosa feiert einen Kantersieg. Die Mannschaft von Ivo Prorok deklassiert den SC Weinfelden 8:1. Es berichtet Nicola Bächinger.

Es war ein intensives Spiel, in dem  auf beiden Seiten viel auf den Körper gespielt wurde.  In der 14. Minute übertrieb es Marc Bruni jedoch und kassierte dafür eine Spieldauerdisziplinarstrafe.  Die folgende fünfminütige Überzahl konnten die Heidner/Aroser gleich in 3 Tore umwandeln und so ging man mit einem 4:0 in die erste Pause, was bereits die Vorentscheidung bedeutete.

Im Mittelabschnitt fiel nur ein Tor, Dario Lütschers herrlicher Sololauf über das ganze Feld war aber zugleich auch das schönste des Spiels.

In den letzten 20 Minuten musste man leider noch den Ehrentreffer einstecken, konnte aber selbst noch drei Treffer zum 8:1 Schlussresultat erzielen. Das Team bot ein tolle Leistung und so resultierte im sechsten Spiel der sechste Sieg.

SC Weinfelden – EHC Lenzerheide/Arosa 1:8 (0:4, 0:1, 1:3)
Für Lenzerheide/Arosa spielten: Pieren; N. Bächinger, Beez, Tschuor, Salis; Bohé, Cavelti, Trepp, Lütscher, Epifani, B. Bächinger, Simeon, Meuli.