Google+

Sonntag, 15. Januar 2017

Grümpelturnier und Kegelbrunch: Sehr aktive EHC Arosa-Fanclubs

Während der EHC Arosa seine Aufgabe am Samstagabend gegen den EC Wil beim 9:0-Sieg erfüllt, sorgen auch die EHC Arosa-Fanclubs Graubünden und Zürich für viel Aktivität. Die Bündner führen ihr traditionelles Eishockey-Grümpelturnier durch und die Zürcher laden zum beliebten Kegelbrunch.

Den ganzen Samstag über wird im EHC Arosa-Heimstadion zünftig geknebelt. Die Stimmung unter allen teilnehmenden Mannschaften ist wie immer ausgelassen und sehr fair. Die meisten Teams sind Stammteilnehmer und entsprechend aus dem Grümpi-Inventar nicht mehr wegzudenken.

Am Sonntagvormittag um 11 Uhr startet im Restaurant Freihof in Lufingen der Kegelbrunch der "Arosa-Zürcher". Nach einer Aufwärmkegleten geht's ans reichhaltige Frühstücksbuffet und anschliessend an zwei Runden 1000er-Kegeln.

Der EHC Arosa freut sich sehr, dass die Fanclubs laufend Veranstaltungen durchführen und so aktiv sind. Der Club kann ein Mitmachen in einem der fünf EHC Arosa-Fanclubs Graubünden, Zürich, Appenzell, Bern oder Fribourg nur empfehlen.

Hopp Arosa!

Strahlende Sieger des Eishockey-Grümpelturniers 2017 des EHC Arosa-Fanclub Graubünden.

Die Schiedsrichter am Grümpelturnier: Björn Bächiner, Reto Casagrande und EHC Arosa-Verteidiger Nando Steiner (v.l.n.r.)

Paul Steiger, Präsident des EHC Arosa-Fanclub Zürich, schmeisst mit seinem Wurf gleich alle Kegel um.

Auch dieser Wurf bedeutet für die Kegel nichts Gutes.

Buchführung am Resultatboard auf Bahn 1.

Diese Kugel wird alle Kegel "zerstören".

Blick aus dem Hintergrund auf einen Teil der Kegel-Gesellschaft.