Google+

Freitag, 27. Januar 2017

ZSC-Captain Seger heizt EHC Arosa-Match an

Diesen Samstag gastiert der EHC Arosa beim EHC Uzwil. Die St. Galler feiern mit dem Spiel gegen die Schanfigger ihr 75-jähriges Bestehen. Die Uzwiler erwarten mit den Gebrüdern Sven und Lars Leuenberger sowie Mathias Seger drei Eigengewächse, die die gesamte Uzwiler Nachwuchsabteilung durchliefen. ZSC-Leithammel Seger kündigt das Spiel "seines" EHC Uzwil gegen den EHC Arosa in einer Videobotschaft an.

Der EHC Arosa freut sich, Teil der Feierlichkeiten des EHC Uzwil sein zu dürfen und fühlt sich geehrt, dass die Ostschweizer dieses Meisterschaftsspiel zum Jubiläumsmatch auserkoren haben. Der prominenteste Festbesucher dürfte Mathias Seger sein. Das Uzwiler Eigengewächs ist seit über zehn Jahren Captain der ZSC Lions und spielte fast 200 Matches für die Schweizer Nationalmannschaft. Zur Zeit wird darüber spekuliert, ob Seger die eindrucksvolle Karriere bei seinem Stammverein beschliessen wird.

Fürs 75 Jahr-Fest amtet Mathias Seger schon 'mal als Promoter. Hier seine Videobotschaft:
Matchankündigung EHC Uzwil - EHC Arosa durch Mathias Seger

Keine Zeit und Musse für Feierlichkeiten hat der EHC Arosa. Die Aroser haben auf Grund der brisanten Ausgangslage hinsichtlich der Qualifikation für die Swiss Regio Legue nur ein Ziel: Drei Punkte aus Uzwil auf Arosa mit nach Hause zu nehmen.

Hopp Arosa!
Mathias Seger macht für das Jubiläumsspiel Uzwil-Arosa Promotion (Symbolbild, Foto SRF 3)