Google+

Montag, 6. Februar 2017

Zukunft EHC Arosa: Junioren in Aufstiegsspielen!

Grosser Erfolg für die Spielgemeinschaft des EHC Lenzerheide/Arosa. Die Junioren qualifizieren sich durch einen souveränen 8:3-Sieg über Wetzikon vorzeitig für die Aufstiegsspiele in die Junioren Top! Die EHC Arosa-Bambinis spielten ein tolles Turnier in St. Moritz. Es berichten Hansruedi Bächinger und Martin Jäger.

Junioren:
Sportchef Hanueli Salis warnte vor dem Spiel vor einem topmotivierten Gegner, der mit 15 Feldspielern aus dem Zürcher Oberland angereist war. Er forderte das Team auf, keine dumme Strafen zu nehmen. Im ersten Drittel folgte die Mannschaft den Worten des Sportchefs, ging schnell in Führung und kassierte nur eine Strafe. Zu Beginn der Partie konnten die Gäste resultatmässig gut mithalten und durften in der 22. Spielminute gar den 2:2-Ausgleich bejubeln. Doch dann war es mit der Herrlichkeit der Gäste vorbei. Das Spiel wurde immer zerfahrener und ruppiger. Die Bündner erkannten, dass sie die Tore nicht herausspielen mussten, sondern möglichst viele Schüsse aufs Tor zu bringen hatten. Immer wieder landeten die häufigen Abpraller im gegnerischen Gehäuse. So ging Lenzerheide/Arosa mit einer komfortablen 6:2-Führung in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel artete die Partie beinahe aus. Zum Glück war sie bereits entschieden, so dass sich die Gemüter nicht noch unnötig erhitzten. Den schönsten Treffer an diesem Nachmittag konnte Cédric Cavelti bejubeln, der einen wunderschönen Shorthander in der 49. Minute zum 8:2 erzielte.

Dank diesem Sieg qualifizieren sich die Junioren des EHC Lenzerheide/Arosa bereits vier Runden vor Schluss für die Ausstiegsspiele in die Top-Klasse. Herzliche Gratulation an alle Spieler, an Coach Ivo Prorok, Sportchef Hanueli Salis und Betreuer Silvio Kunfermann.

Spielszene aus der Partie Lenzerheide/Arosa-Wetzikon
Mini:
Das Spiel der Mini B Mannschaft EHC Arosa – EHC St. Moritz musste kurzfristig verschoben werden.

Bambini:
Früh morgens um 05.45 Uhr machten wir uns auf Richtung St. Moritz, wo um 09.30 Uhr das nächste Bambini-Turnier stattfand. Die Gegner waren auch dieses Mal Davos, Lenzerheide und Gastgeber St.Moritz. Das erste Spiel gegen die starken Davoser ging klar verloren. Bei den Matches gegen St.Moritz und Lenzerheide legten unsere Jüngsten einen Steigerungslauf hin und konnten viele schöne Tore bejubeln. Zwar gingen auch diese Begegnungen verloren, aber die Jungs zeigen von Turnier zu Turnier bessere Leistungen und immer einen unermüdliche Einsatz. Als Belohnung für alle stand dann noch ein Besuch im Mc'Donalds in Chur an. Alle genossen den Ausflug ins Engadin und der Abschluss im Restaurant war natürlich ein absoluter Höhepunkt. (Bericht: Martin Jäger)

Die EHC Arosa-Bambinis mit Coach Martin Jäger