Google+

Samstag, 1. April 2017

EHC Arosa-Saisonabschlussfest: Trikotversteigerung im 60 Sekunden-Drama!

Zum Saisonende ist nochmals höchste Konzentration, Taktieren und Kaltblütigkeit gefragt! Gerade 'mal 60 Sekunden dauert beim EHC Arosa-Saisonabschlussfest am kommenden Samstag die Versteigerung jedes einzelnen Spielertrikots. Da ist von Beginn weg voll Dampf drin und der kleinste Fehler wird mit dem Verpassen des Shirts bestraft.

Die Fakten:
Wer sich ein Trikot sichern will, muss bei der Sache sein. Die Versteigerung eines Shirts dauert genau 1/60 eines Hockey-Matches - 60 Sekunden. Nach dem letztes Jahr alle Heimtrikots versteigert wurden, sind dieses Mal dies Auswärtsshirts dran. Jedes ist natürlich mit der Originalunterschrift des entsprechenden Spielers versehen und werden vom Aroser Crack persönlich übergeben. Das Anfangsangebot für jedes Trikot beträgt 100 Franken.

Die Taktik:
Welches ist die richtige und trikotbringende Taktik bei der Versteigerung?
Soll man gleich zu Beginn den Gegnern mittels verbalem Slapshot eine in die Maschen hauen und hoffen, die Ansage über die Zeit zu bringen? Oder wäre es die bessere Taktik, seine Kräfte erst für die Schlussphase einzusetzen, allerdings dabei Gefahr zu laufen, dass der Gegner schon gut im Strumpf ist? Man könnte den Trikotrivalen auch mit ständigem Powern und Bieten zu zermürben versuchen. Ob man diese Gangart allerdings durchhält?

Das Mitbieten als Fest-Abwesender:
Wer am EHC Arosa-Saisonabschlussfest nicht dabei sein kann, hat dennoch die Möglichkeit, sich Trikots zu sichern. Jeder kann per Mail (mit Angaben Name, Vorname, Adresse, Mobilenummer) an sekretariat@ehc-arosa.ch bis Samstag, 8. April 2017, 16 Uhr sein Start- und Maximalangebot deponieren. Der EHC Arosa-Spieler, dessen Trikot der "Heimbieter" anvisiert, übernimmt stellvertretend die Gebote und kämpft für Dich um sein Trikot.

Die zu ersteigernden Trikots:
#3 Verteidiger Luka Carevic, #6 Verteidiger Nidal Agha, #9 Stürmer Andri Kessler, #10 Verteidiger Mathias Hagen, #11 Stürmer Gianrico Cola, #13 Verteidiger Massimo Cordiano, #15 Stürmer Loris Weber, #17 Stürmer Christian Däscher, #19 Stürmer Fabian Rufer, #21 Stürmer Olivier Hostettler, #23 Stürmer Nando Jeyabalan, #24 Stürmer Fadri Holinger, #25 Stürmer Christopher Williamson, #30 Goalie Dario Caduff, #33 Goalie Andrin Kunz, #64 Verteidiger, Tobias Klopfer, #66 Stürmer Yannick Bruderer, #71 Stürmer Gianmarco Guidon, #86 Verteidiger Nando Steiner, #88 Stürmer Joel Tonndorf, #93 Stürmer Reto Amstutz, #96 Verteidiger Danilo Dimasi, #98 Verteidiger Daniel Rühl

Hopp Arosa!
Bei der letztjährigen Trikotversteigerung sicherte sich EHC Arosa-Fan Kusi Bernhard das Shirt vom damaligen zurücktretenden Captain Sandro Schett.
Samstag, 8. April 2017: EHC AROSA-SAISONABSCHLUSSFEST!
Ab 18 Uhr im Sport- und Kongresszentrum Arosa
- Garderobenbesuch 1. Mannschaft
- Trikotversteigerungen
- Interviews
- Neuigkeiten

- Ehrung Aufsteigerjungs Junioren A
- TV-Livematch 2. Playoff-Finalspiel
- Verpflegung
- Barbetrieb



Öffnungszeiten EHC Arosa-Shop mit Museum und Fanshop:
- Sonntag, 2. April: geschlossen

fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel