Google+

Mittwoch, 10. Mai 2017

Mondiale Aroser: Das Hockey-WM-Tagebuch, Episode 6

Arosa ist bekannt für seinen EHC, das Bergchilali, die fantastische Bergwelt, gute Hotels und für seine alljährlichen WM-Fahrer. Bereits zum 26. Mal ist eine Gruppe Aroser an den Eishockey-Weltmeisterschaften dabei. Die 13 Jungs halten jeden Tag ihre "Abenteuer" in Paris fotografisch fest. Heute: Albumseite 6.

*********************************************
Alle Infos zum Saison-Abo 2017/2018
Bestellformular: "Natürlich nehm' ich ein Abo!"
*********************************************


Die Aroser mussten sich am Mittwochvormittag zuerst einmal vom Schock über die Niederlage gegen Frankreich erholen und suchten Ablenkung auf dem Riesenrad am Place de la Concorde.

Zeitig gings dann ins Hotelquartier zurück, wo sich die WM-Fahrer intensivst bei Grüntee auf das Nachmittagsspiel gegen die Weissrussen vorbereiteten. Dies zahlte sich aus, die Schweizer gewannen 3:0 und somit das dritte von vier WM-Spielen.

Obwohl die Brücke ein Geschenk von Alexander III. an Paris war, fanden die Aroser an dem Stück nur begrenzt Freude - schliesslich schenkten die Franzosen den Schweizern keine drei Punkte.

Aussicht aus dem Riesenrad vom Place de la Concorde.

Die sehr gewissenhafte Matchvorbereitung der Aroser zahlte sich aus: Es gab drei Punkte gegen die Weissrussen.

Die Aroser in Paris - Eine fantastische Truppe! Sie sind die Favoriten aller Franzosen (und Französinnen?)

2:0 nach dem zweiten Drittel: Die Aroser wirken doch schon recht entspannt.

Einmal mehr hatten die Aroser Fans entscheidenden Anteil, dass die Schweizer gewannen.

#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel