Google+

Montag, 15. Mai 2017

Mondiale Aroser: Das Hockey-WM-Tagebuch, Episode 11

Arosa ist bekannt für seinen EHC, das Bergchilali, die fantastische Bergwelt, gute Hotels und für seine alljährlichen WM-Fahrer. Bereits zum 26. Mal ist eine Gruppe Aroser an den Eishockey-Weltmeisterschaften dabei. Die 13 Jungs halten jeden Tag ihre "Abenteuer" in Paris fotografisch fest. Heute: Albumseite 11.

*********************************************
Alle Infos zum Saison-Abo 2017/2018
Bestellformular: "Natürlich nehm' ich ein Abo!"
*********************************************

Ach, was für ein herrlicher Montag! Auf Grund der 0:5-Niederlage der Norweger gegen Kanada zieht die Schweizer Nationalmannschaft, ohne zu spielen, vorzeitig in die Viertelfinals ein.

Unsere Aroser nehmen diesen Fakt wohlwollend und stressfrei irgendwo unterwegs in Paris zu Kenntnis. Den Tag verbrachten sie an der Seine, am Pont Neuf, im Kaufhaus Lafayette, im Parc des Buttes-Chamont und auf einer der unzähligen Pétanque-Bahnen.

Hoch über Paris. Im Hintergrund die Sacré-Coeur.

Im Parc des Buttes-Chamont. Dieser ist einer der grössten und schönsten Parkanlagen Paris'.

Heidy und Beat Brun sagen Paris tschüss. Sie reisten am Montag zurück in die Schweiz.

Paris bewirbt sich für die Olympischen Sommerspiele 2024. Die öffentlichen Busse wie auch die öffentlichen Gebäude, wie hier das Pariser Rathaus Hôtel de Ville, sind mit Olympia-Fahnen geschmückt.

Abertausende Schlösser am Pont Neuf. Wer findet jene der Aroser?

Die Aroser verprassen für ihre Liebsten zu Hause im Kaufhaus Lafayette ihr ganzes Vermögen.

Wunderbare Stunden an der Seine.

Die Franzosen liessen unsere Aroser bei "ihrem" Pétanque" nicht mitspielen, weil sie meinten, sie könnten das nicht. Ttzz...!

#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel