Google+

Mittwoch, 17. Mai 2017

Mondiale Aroser: Das Hockey-WM-Tagebuch, Episode 13

Arosa ist bekannt für seinen EHC, das Bergchilali, die fantastische Bergwelt, gute Hotels und für seine alljährlichen WM-Fahrer. Bereits zum 26. Mal ist eine Gruppe Aroser an den Eishockey-Weltmeisterschaften dabei. Die 13 Jungs halten jeden Tag ihre "Abenteuer" in Paris fotografisch fest. Heute: Albumseite 13.

*********************************************
Alle Infos zum Saison-Abo 2017/2018
Bestellformular: "Natürlich nehm' ich ein Abo!"
*********************************************

Adieu, Paris! Unsere letzten, in der französischen Hauptstadt noch ausharrenden Aroser, sind diesen Mittwoch nach Hause gereist. Im Gepäck haben sie unzählige und vor allem unvergessliche Erinnerungen an fast zwei Wochen WM. Die Heimreise entpuppte sich allerdings als ziemliche Tortur. Eine Fahrleitungsstörung in Dietikon liess die Aroser in Lenzburg über eine Stunde "verhungern". Unterdessen sind die WM-Fahrer aber alle wieder in Arosa und somit glücklich zu Hause angekommen.

Der EHC Arosa dankt Hansruedi Bächinger für die einmal mehr fantastisch organsierte WM-Reise und allen, die dabei waren, für ihre tolle, tägliche Berichterstattung von ihren Erlebnissen in Paris.

Marco (links) und Roman zufrieden, aber erschöpft, im TGV auf der Fahrt in die Schweiz.

Ausgecheckt. Die Aroser lassen ihr Domizil, das Hotel Paris, zurück.

Die Abfahrtshalle im altehrwürdigen Garde de Lyon.

Au revoir, Paris! C'était merveilleux! Les Arosien reviendront!

Bächi, Roman und Harry (v.l.n.r.) machen das Kalb!

Die WM-Reise 2017 ist vorbei. Nun freuen sich die Aroser bereits jetzt schon auf die WM 2018 in Kopenhagen und Herning.


#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel