Google+

Montag, 22. Mai 2017

Monstertrip für Websters Thunder: 3 Punkte für 8'200 Kilometer

Das ist 'mal ein Wochenendausflug! EHC Arosas neuer Stürmer Kieren Webster hatte für zwei Meisterschaftsspiele innerhalb von 24 Stunden 8'200 Kilometer zu reisen. Immerhin waren auf der Rückreise drei Punkte im Gepäck mit dabei.

*********************************************
Alle Infos zum Saison-Abo 2017/2018
Bestellformular: "Natürlich nehm' ich ein Abo!"
*********************************************

Kieren Webster dürfte nach den Erfahrungen und den Gewohnheiten in Australiens Eishockey von Arosa aus wohl jeweils mit dem Fahrrad zu den Auswärtsspielen pedalen, um wenigstens auf eine Prise Reisestrapazen zu kommen.

EHC Arosas neuer Stürmer war am Wochenende sagenhafte 8'200 Kilometer unterwegs. Von Perth, das im Südwesten Australiens liegt, reiste er per Flugzeug (3'940km, 4,5 Flugstunden) mit seinem aktuellen Club Perth Thunder nach Sydney im Süden des Landes. Von dort ging es im Car zum sechsten Meisterschaftsspiel der Saison nach Newcastle. Die Thunder gewannen gegen Australiens Rekordmeister Northstars 4:1.

160km mit dem Car nach Sydney zurück gereist, trat Perth am Sonntag gegen die Bears an. Websters Team unterlag 4:8 und musste Sydney in der Tabelle näher ranrücken lassen. Perth Thunder liegt mit Rang 2 nach wie vor auf Final Four-Kurs, das Rennen um die vier Plätze fürs Finalturnier anfangs September ist allerdings äusserst eng. In der Achterliga sind die ersten sieben Clubs durch lediglich vier Punkten voneinander getrennt.
Nicht gerade ein Katzensprung, die Reise für Websters Perth Thunder zu den Auswärtsspielen nach Sydney und Newcastle.

Am Wochenende gab es für Kieren Websters Team nur drei statt der erhofften sechs Punkte.
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel