Google+

Donnerstag, 11. Januar 2018

Alles für Arosa: Unsere #24 "Holi" vor dem Spitzenkampf gegen Wetzikon

Fadri Holinger, der Engadiner, im Schanfigg. Das passt. Holinger steht in seiner dritten Saison beim EHC Arosa und alle im Dorf wünschen, dass "Holi" noch ganz lange das blaugelbe Trikot trägt. Rechtzeitig auf den Spitzenkampf hin gegen den EHC Wetzikon diesen Sonntag ist Fadri Holinger wieder fit geworden und richtig in Form gekommen.





Fadri Holinger steht nach St. Moritz, Davos und Chur mit dem EHC Arosa bereits beim vierten Bündner Club unter Vertrag. An Arosa schätzt er besonders das familiäre Umfeld.

Beruflich hat "Holi" alleine in seinen zweieinhalb Jahren, seit er in Arosa ist, so einiges gemacht.
Neben seinem Studium an der HTW hat er für Elektro MM, Härtner Sport und Waidacher Gebäudetechnik gearbeitet. Und nun ist er bei der Post Arosa.

Das erste Meisterschaftsspiel im 2018 gegen Uzwil hat Fadri Holinger wegen Krankheit verpasst. Wie er meint, hätte bei ihm die bekannte und berüchtigte Unterländer-Grippe zugeschlagen. Er hat sie Gott sei dank überlebt und ist nun wieder voll im Saft.

Auf das Match gegen Wetzikon fiebert Holinger ungemein hin. Er erwartet einen harten, aber sehr attraktiven Kampf um drei Punkte.

Andere Artikel zum Spitzenkampf EHC Arosa - EHC Wetzikon:
- Kommender Sonntag, super Sonntag! 12 Stunden Eishockey in Arosa

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
NÄCHSTES HEIMSPIEL:
EHC AROSA - EHC WETZIKON
Sonntag, 14. Januar 2018, 16.00 Uhr
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel