Google+

Sonntag, 11. Februar 2018

An alle, die den EHC Arosa im Herzen tragen

Für uns alle steht nun die aufregendste Zeit des Jahres an. Mit den Playoffs beginnt die zweite Phase der Meisterschaft. Es ist die Entscheidende. In dieser Zeit ist alles anders. Zumindest ist alles vergessen was war, es beginnt eine neue Zeitrechnung. Die Playoff-Zeit wird extrem gelebt. Der Fokus ist komplett aufs Eishockey verschoben. Da ist das grosse Ziel, aber davor stehen neun Siege. Das schafft einen bestimmten Rhythmus. Man lebt mit dem Warten auf das nächste Spiel. Das ist ganz furchtbar. Es ist zwar ein sehr kurzer, aber intensiver Zeitraum. Da können zwei Tage sehr lang sein, besonders nach Niederlagen. Die Beschäftigung damit, was man im nächsten Spiel besser anders machen will, bestimmt das Sein. Die körperliche Fitness ist dabei noch ein ganz eigener Punkt. Man hat das Gefühl, dass man jeden Tag spielen will, auf der anderen Seite kostet es wahnsinnige Kraft. In einem allfälligen fünften Spiel in einer Serie läuft man in der Regel auf dem Zahnfleisch. Man ist grausam müde. Zugeben würde es aber nie jemand.

Aroser, Freunde des Clubs, Fans, Sponsoren, Gönner, Mitglieder, Verwandte und Bekannte der Spieler, lebt mit uns den Wunsch erfolgreicher Playoffs. Wir alle zusammen haben eine riesige Chance, Tolles zu erreichen. Ein Erfolg unseres Teams würde in Arosa enorm viel bewegen. Wie früher, als die erste Generation um Hansmartin Trepp und den Gebrüdern Poltera, oder später mit den Lindemanns, Mattli, Staub, Dekumbis, Cunti, Kramer, Sturzenegger, Neininger, Ritsch und viele weitere manche goldene Jahre in Arosa ermöglichten und das ganze Dorf nicht nur im Hockey-Fieber war, sondern auch wirtschaftlich enorm profitierte. Noch viel frischer sind die Erinnerungen an die Erfolge des EHC Arosa vor sieben Jahren, als die Mannschaft um den damaligen Captain und heutigen Cheftrainer Marc Haueter von Qualifikationsrang 7 aus überraschend Ostschweizer Meister wurde und das Dorf Arosa beben liess.

Leute, unsere aktuelle Mannschaft ist wohl besser, als jene 2011er Ausgabe. Sie hat eigentlich alles, um ganz oben aus zu schwingen. In der Qualifikation hat das Team praktisch in jedem Match gezeigt, wie stark es ist. Nur, fast in jedem Spiel hatte die Equipe auch Totalaussetzer, die manche Siege gekostet haben. Mit dieser Mannschaft ist alles möglich. Vom raschen Aus in den Viertelfinals bis zum totalen Triumph.

Lasst uns gemeinsam, jeder mit seinen Möglichkeiten, der Mannschaft helfen, dass sie durchstarten kann. Kommt an die Matches, nehmt dabei all Eure Freunde und Bekannten mit. Macht Lärm, pusht die Spieler, nicht nur im Stadion, auch im Dorf. Muntert sie auf, motiviert sie, wenn Ihr sie im Dorf seht. Macht Ihnen mit einfachen Worten Freude. Die Spieler sollen noch mehr spüren, dass sie für einen einmaligen Club spielen dürfen. Gebt Ihnen Grösse, dass sie über sich hinaus wachsen können.

Playoffs bringen es mit sich, dass Spieler, die bis anhin vielleicht gar noch nicht so aufgefallen sind, plötzlich ein enormes Selbstbewusstsein entwickeln. Lasst uns jedem Spieler helfen. Lasst uns jeden noch stärker machen. Verzeiht ihnen Fehler, muntert sie auf. Feiert Erfolge, setzt Energien frei.

Die Mannschaft soll die Kraft des Dorfes spüren. Ein ganz entscheidender Vorteil. Kein anderer Club hat nur annährend ein ganzes Dorf hinter sich. Ab sofort weht an allen Ecken und Enden blaugelb. Alle Hoteliers informieren ihre Gäste bereits mit der Morgenpost über die Matches des EHC Arosa. Jedes Servierpersonal verabschiedet in den Restaurants mit "Danke für den Besuch und Hopp Arosa!" Auf den Sonnenterassen der Skihütten wird um die letzten noch zu bekommenen Matchtickets gefeilscht. 

Aroser und alle mit EHC Arosa-Herz, ich wünsche Ihnen eine fantastische Playoff-Zeit! Unsere Mannschaft freut sich enorm auf die anstehenden Wochen. Im Wissen, dass sie gut ist und mit dem innigen Wunsch, Ihnen allen viel Freude zu machen, geht sie in die Playoffs. Es sollen die Playoffs der Mannschaft werden, es sollen die Playoffs unser aller werden.

Hopp Arosa!

Adrian Fetscherin
Geschäftsführer EHC Arosa



!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nächstes Heimspiel
PLAYOFF 1/4-FINAL, 1. Runde
EHC AROSA - HC PRÄTTIGAU-HERRSCHAFT
Dienstag, 13. Februar 2018, 20.00 Uhr
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel