Google+

Freitag, 9. Februar 2018

Start ins Olympische Turnier: Hopp Schwiiz, Hopp Aroserinnen!

Diesen Samstag startet die Schweizer Eishockey-Frauennationalmannschaft ins olympische Turnier. Erster Gegner ist Gesamtkorea. Spielbeginn ist um 13.10 Uhr Schweizer Zeit. Mit Captain Livia Altmann und den drei Waidacher Schwestern Monika, Nina und Isabel kämpfen gleich vier Aroserinnen um die ersten Olympischen Punkte.

Diesen Samstag startet die Schweizer Eishockey-Frauennationalmannschaft ins Olympische Turnier. Erster Gegner ist Gesamtkorea. Spielbeginn ist um 13.10 Uhr Schweizer Zeit. Mit Captain Livia Altmann und den drei Waidacher Schwestern Monika, Nina und Isabel kämpfen gleich vier Aroserinnen um die ersten Olympischen Punkte.

13 Spielerinnen waren bereits bei den letzten Olympischen Spielen in Sotschi mit dabei und gewannen die Bronzemedaille. Das grosse Glück, Teil dieses historischen Erlebnis gewesen zu sein, hatten Livia Altmann und Nina Waidacher, die nach ihrer Rückkehr in Arosa gebührend gefeiert und geehrt wurden.
Historisch ist auch das Spiel der Schweizerinnen zum Auftakt der Olympischen Spiele 2018. Nicht aus Schweizer, aber aus Gastgebersicht. Zum ersten Mal treten die verfeindeten Süd- und Nordkoreaner mit einer gemeinsamen Mannschaft an. Rein sportlich dürfte das Zusammenschmelzen der beiden Nationen kein Vorteil sein. Den Südkoreanerinnen, die die letzten zwei Jahre Trainingslager mässig sich auf PyeongChang 2018 vorbereitet haben, wurden die Nordkoreanerinnen aufgedrückt. Gemäss Abkommen müssen sie jeweils drei Nordkoreanerinnen pro Spiel einsetzen.

Das Mindestziel der Schweizerinnen ist das Erreichen der Viertelfinals. Gegen Kanada und die USA dürfte kein Kraut gewachsen sein. Im Kampf um Edelmetall werden Finnland und Schweden die stärksten Gegnerinnen sein. Der EHC Arosa ist unglaublich stolz, dass mit Livia Altmann, sowie Monika, Nina und Isabel Waidacher vier waschechte Aroserinnen, die alle jahrelang selber das Trikot des EHC Arosa getragen haben, wichtige Rollen in der Schweizer Frauennationalmannschaft einnehmen.
Livia Altmann​ (links) und Nina Waidacher​ präsentieren mit stolz nach ihrer Rückkehr von den Olympischen Winterspielen 2014 ihre Bronzemedaillen.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
NÄCHSTES HEIMSPIEL
EHC AROSA - EC Wil
Letztes Qualifikationsspiel
Samstag, 10. Februar 2018, 17.30 Uhr
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel