Google+

Samstag, 3. März 2018

EHC Arosa-Ligakonkurrent SC Weinfelden in 2. Liga abgestiegen

Der SC Weinfelden unterliegt im entscheidenden Playout-Match auswärts dem EHC Uzwil 3:4. Durch diese Niederlage steigen die Trauben in die 2. Liga ab.

Die Weinfeldner gehen kurz vor Ende des ersten Drittels in Führung, bringen es allerdings nicht fertig, das 1:0 in die erste Pause mitzunehmen. Lediglich 77 Sekunden später gelingt dem EHC Uzwil der Ausgleich. Im Mittelabschnitt herrschen dann verkehrte Rollen. Die Gastgeber müssen eine 2:1-Führung wieder Preis geben. Sportchef Patrick Ammann, der vom Aktivsport zurück getreten war, aber im Verlauf der Meisterschaft als Spieler reaktiviert wurde, bringt die Uzwiler in der 38. Minute abermals in Front.

Der frühere Aroser Stefano Figini erzielt sieben Minuten vor Matchende der Ausgleich, Lucas Hohlbaums 4:3 für die St. Galler in der 57. Minute bedeutet dann allerdings die Entscheidung in diesem Spiel und im Abstiegskampf.

Nach fünf Jahren Zugehörigkeit zur 1. Liga steigt der Schlittschuh-Club Weinfelden somit ab. Der EHC Arosa bedauert dies - umso mehr, da aus der Zentralschweizer Gruppe niemand relegiert wird. Das Reglement besagt, dass es aus der Zentralgruppe keinen Absteiger gibt, weil die Gruppe nicht vollzählig ist (nur 7 statt 10 Teams). Aus der 2. Liga Ost wird es auf jeden Fall einen Aufsteiger geben und so ist das Schicksal des SCW besiegelt.

Der SC Weinfelden (in weiss) unterliegt im fünften Playout-Match dem EHC Uzwil 3:4 (Foto: Facebookseite SCW)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nächstes Heimspiel
PLAYOFF 1/2-FINAL, 4. Runde
EHC AROSA - GDT BELLINZONA
Sonntag, 4. März 2018, 17.00 Uhr
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel #fanartikel