Google+

Samstag, 28. April 2018

C-WM: 4. Sieg für Australien, Kieren Webster mit Showdown um Aufstieg

Australien gewinnt auch sein viertes Spiel an den Weltmeisterschaften in Holland. Nach dem 5:4 n.P.-Sieg über Serbien wartet nun auf den EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster die Möglichkeit, mit seinen Australiern durch einen Erfolg im abschliessenden Spiel gegen den Gastgeber aufzusteigen.

Der Jubel der Australier nach dem 3:2-Führungstreffer.

Websters Australien erwischt einen ganz schlechten Start ins zweitletzte Gruppenspiel und gerät gegen Serbien nach wenigen Minuten 0:2 in Rückstand. Gold wert ist das Anschlusstor noch vor der ersten Drittelspause, welches die Kängurus ins Match zurück bringt.

EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster​ wartet auf seinen Gegner beim Bully.

Nach 40 Minuten steht es 2:2 und gleich nach Beginn des Schlussabschnittes geht Kieren Websters Team erstmals in Führung. Das vierte Tor der Equipe aus "Down Under" scheint die Entscheidung zu bedeuten, den Serben allerdings gelingt zehn Sekunden vor Schluss das 4:4 im Powerplay.

Kieren Webster (#15) in lauernder Abschlussposition.

Die Verlängerung bringt keinen Treffer mit sich und so wird die Partie im Penaltyschiessen entschieden. Dieses gewinnt Australien und somit auch das vierte Match an diesen Weltmeisterschaften. Im abschliessenden Gruppenspiel müssen die Australier das Direktduell am Sonntagnachmittag (16.30 Uhr) gegen Tabellenführer Holland gewinnen, um die Gastgeber noch von Platz 1 zu stossen. Bei einem Sieg steigt Kieren Webster mit Australien in die Division 1 auf.

Die Australier zeigen Flagge und Tier. Einzig die Arosa-Fahne fehlt!

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel