Google+

Sonntag, 29. April 2018

C-WM: Goal und Assist durch "Webby"! - Trotzdem keine Chance für Australien

Australien mit EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster verbleibt in der Divison II. Die Kängrurus verlieren das abschliessende und entscheidende Gruppenspiel gegen Holland 2:9. Die Gastgeber steigen durch den Erfolg in die Division I auf. EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster gelingt für die Australier ein Tor und einen Assist!


EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster​ (#15) erzielt im Match gegen Holland den ersten Treffer für die Australier!

Wie erwartet sind die Holländer für Australien eine Nummer zu gross. Mit einem Sieg hätten die Australier die Oranjes in der Tabelle noch abfangen können, eine realistische Chance besteht im Match aber nie. Von Beginn weg sind die Holländer drückend überlegen und führen nach dem ersten Drittel mit 4:0 zu knapp.

Auch im zweiten Drittel sind die Holländer deutlich überlegen und liegen nach 40 Minuten 7:1 vorne. Die Australier erzielen allerdings im Mittelabschnitt den Ehrentreffer und dies durch "unseren" Kieren Webster! "Webby" spediert mit grossem Torinstinkt nach 32 Minuten die Scheibe rein und ist somit jüngster australischer WM-Torschütze.

Kieren Webster​ ist an dieser WM Australiens jüngster Torschütze.

Auch im letzten Spielabschnitt kann Kieren Webster nochmals eine Durftmarke setzen. Beim zweiten Treffer für die Australier zum Schlussresultat von 2:9 leistet "Webby" den entscheidenden Pass. Der EHC Arosa ist sehr stolz auf Kieren Webster und freut sich für ihn, dass er insgesamt eine solch gute WM gespielt hat!

Mit dem letzten Spiel an den C-Weltmeisterschaften mit Australien geht für den Schweiz-Australischen Doppelbürger und EHC Arosa-Stürmer Kieren Webster seine Zeit in Europa zu Ende. Nach acht Monaten in Arosa und zuletzt an der WM im holländischen Tilburg fliegt Kieren Webster nun zurück nach Australien, wo er mit Perth Thunder über den Sommer hinweg die australische Meisterschaft spielen wird. Ob Webster nach Arosa zurückkehrt, ist noch offen und hängt von seiner beruflichen Situation in Perth ab. Für "Webby" ist klar: "Komme ich nach Europa zurück, dann nur zum EHC Arosa. Meine Zeit in Arosa war der Wahnsinn und eine der schönsten in meinem Leben!"

Kieren, alles Gute und hoffentlich bis im Herbst wieder!

Kieren Webster kehrt nach seinem ersten Tor (2:1 gegen Wil) gleich im ersten Spiel für den EHC Arosa zur Spielerbank zurück.

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel