Google+

Freitag, 20. April 2018

Danke, Olga!

Olga Herda hat in den letzten drei Jahren das Catering des EHC Arosa geleitet und dabei wertvolle Aufbauarbeit geleistet. Nun gibt sie den Stübli-Schlüssel in nächste Hände.


Nach drei Jahren gibt die Olga Herda die Verantwortlichkeit für das EHC Arosa-Catering weiter. Danke für Deinen grossen Einsatz, Olga!
Durch die Übernahme des Caterings durch Olga Herda konnte der EHC Arosa bei der Verpflegung der Zuschauer einen grossen Sprung machen und sein Angebot im Stübli, aber auch an anderen Orten im Stadion erweitern. Mit der Gigi Bar und der Pausaplatz Bar entstanden zwei zusätzliche Cateringbereiche an den EHC Arosa-Heimspielen.

Nach drei Jahren Leitung geht Olga Herda nun in den Status "nur Fan des EHC Arosa" über. Der EHC Arosa dankt Dir, Olga, für die unzähligen Stunden, die die Du zum Wohl des EHC Arosa aufgewendet hast. Merci für all Deinen Einsatz!

Der EHC Arosa ist daran, die Nachfolge von Olga Herda zu regeln. Der Catering-Bereich wird in Zukunft ein noch gewichtigerer Zweig des Clubs sein. Sobald der oder die neue Verantwortliche für den Cateringbereich bekannt ist, informiert der EHC Arosa.


#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel