Google+

Samstag, 5. Mai 2018

Aroser WM-Tagebuch, Seite 3: "Ein paar Biere auf gute Nachbarschaft"

Eine Eishockey-WM mit Schweizer-Nati, ohne Arosa-Fans? Undenkbar! Seit fast 20 Jahren reisen jedes Jahr eingefleischte EHC Arosa-Fans an die Weltmeisterschaften. Dieses Jahr geht's nach Dänemark. Hier das Foto-Tagebuch der Aroser WM-Fahrer. Heute: "Ein paar Biere auf gute Nachbarschaft".

Im Auftaktspiel zu den Weltmeisterschaften trifft die Schweizer Nationalmannschaft auf den Aufsteiger Österreich. Unsere Aroser WM-Fahrer kennen zwar mit den Gegnern eigentlich kein Pardon, mit den Freunden aus Österreich allerdings liegt dennoch ein herzliches "Viva" drin.


Die Aroser WM-Fahrer mit ihren Pendants aus Österreich.

Nach dem erknorzten 3:2-Sieg nach Verlängerung über den Nachbar ist die Euphorie im Aroser Lager zwar nur bedingt, ein leckeres Bierchen liegt aber jederzeit drin. Der erste Stadionbesuch ist auf jeden Fall ein Ereignis. Das Stadion in Kopenhagen präsentiert sich, 'mal abgesehen von der dürftigen Eisqualität (Arosa-Eismeister Roman Krättli sollte den Dänen Nachhilfeunterricht geben...), als prächtiges Temporär-Zuhause für unsere Aroser für die nächsten Tage.

Wunderbar! Unsere Aroser geniessen die Fanzone vor dem Stadion.

In diesem Stadion tragen die Schweizer ihre WM-Matches aus.

Die Vor-Spiel-Show.
Blick aufs Spielgeschehen.

Die Schweiz bezwingt im WM-Auftaktspiel Aufsteiger Österreich 3:2 nach Verlängerung.

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanatikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel