Google+

Freitag, 13. Juli 2018

3-facher Eidgenosse schleift Aroser - Dünser Raoul grossartiger EHC Arosa-Schwingfestsieger

Der EHC Arosa besucht im Rahmen seiner Saisonvorbereitung ein Schwingtraining des Bündner Schwingverbandes. Dabei werden die Aroser höllisch geschlaucht. Den epischen Schlussgang des EHC Arosa-Schwingfests gewinnt Verteidiger Raoul Dünser.


Verteidiger Raoul Dünser gewinnt das EHC Arosa-Schwingfest in Rhäzüns.

**********************************************************
Saison-Abonnement 18/19: "Diese Mannschaft hat meine vollste Unterstützung!"
**********************************************************


Er war einer der ganz Bösen. Toni Rettich gehörte während seiner Aktivzeit zu den Grossen und Erfolgreichsten im Schwingsport. Drei eidgenössische Kränze und 100 Festkränze gehören zu seinem Palmarés. 

Am Mittwochabend weihte er den EHC Arosa in den Schwingsport ein. Amstutz und Co. verfluchten wohl schon nach wenigen Minuten das Fremdgehen in eine andere Sportart. Rettich legte gleich beim Aufwärmen richtig los und liess bei den Arosern die Muskeln brennen. Nach einer zweiten Aufwärmphase im Sägemehl und einigen, verrückten Übungen um die Hals- und Nackenmuskulatur warm zu machen, zeigten er und der frühere EHC Arosa-Spieler Stefan "Stibu" Rietberger, der während neun Jahren mit riesigem Stolz und Einsatzwillen das Trikot der Schanfigger trug, ein paar Schwing-Grundkenntnisse.

Die Aroser beim sehr anstrengenden Aufwärmen.


Leichtes Anheben seines "Gegenübers".

Nach rund einer Stunde Training gings für die Aroser ans Eingemachte. Das EHC Arosa-Schlussfest stand an. Die beiden Trainer Marc Haueter und Goran Manojlovic stellten die Gänge zusammen und schafften es mit ihrer geschickten Paar-Zusammensetzung, ein sportlich hochklassiges Schwingfest auf die Beine zu stellen. Im Schlussgang standen sich die beiden "Brocken" Dünser Raoul und Bruderer Yannick gegenüber. Es roch bereits nach einem Gestellten, da erwischte Dünser sein Gegenüber und konnte sich schliesslich auf den Schultern von Dario Gruber und Livio Roner vom Publikum feiern lassen.

Thomas Hoffmann versucht sich aus den Klauen von Luka Carevic​ zu befreien.


Raoul Dünser (links) und Yannick Bruderer​ während dem Schlussgang.

Der Schlussgang zwischen Yannick Bruderer​ (links) und Raoul Dünser bietet dem Publikum (EHC Arosa) fantastischen Schwingsport.

Der EHC Arosa dankt Toni Rettich und Stefan Rietberger ganz herzlich für das Schwingtraining. Die Möglichkeit, über den sportlichen Tellerrand hinaus zu schauen, hat allen unheimlichen Spass gemacht. Der Club freut sich sehr, die Schwinger vom Bündner Schwingerband an ein Heimspiel ihrer Wahl einladen zu dürfen.

Bildergalerie EHC Arosa beim Schwingen


#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel