Google+

Sonntag, 5. August 2018

Erstes Testspiel: EHC Arosa lässt fast alles vermissen

Eine schwache Leistung der neu formierten Aroser Mannschaft enttäuscht eine grosse Mehrheit der zahlreich erschienenen Zuschauer. Der EHC Arosa bekommt beim 1:5 vom EHC Chur eines an die Ohren, so dass es nur heilende Wirkung haben kann.

Szene aus dem ersten Vorbereitungsspiel für die Saison 2018/2019 zwischen dem EHC Arosa und dem EHC Chur.

**********************************************************
**********************************************************

670 Zuschauer bilden eine Kulisse, die die meisten 1. Liga- wie auch MySports League-Clubs nicht in einem Meisterschaftsspiel erreichen. Leider gelingt es dem EHC Arosa nicht, das Potential und die sehr guten Trainingsleistungen aus den letzten Wochen in dieses erste Saisonvorbereitungsspiel zu portieren.

Zwar gehen die Aroser früh in Führung, bereits kurz darauf allerdings kassiert Blaugelb den Ausgleich und verliert wenig später nach einem stupiden Foul Stürmer Livio Roner. Der Restausschluss hat für die Aroser fatale Folgen. Die Mannschaft kassiert während der ausharrenden Unterzahl gleich drei Gegentore und wird so bereits im ersten Drittel gebodigt.

Die Spieler offenbaren markante, defensive Unzulänglichkeiten, bewegen sich vielfach zu wirr auf dem Spielfeld, lassen sich von den Beginn weg konsequent hart spielenden Gästen den Schneid abkaufen, geben viel zu viele Scheibenbesitze Preis, fressen deutlich zu viele Strafen und wirken zu wenig als homogene Mannschaft.

Die Aroser bekommen in diesem ersten Testspiel so richtig eines an den Kessel. In keiner Phase des Spiels kann das Team zeigen, was es eigentlich kann. So enttäuschend dieser Auftritt ist, so lehrreich dürfte er sein. Das Trainergespann Haueter/Manojlovic hat ungewollt viel Munition für die nächsten Trainingstage erhalten.

Positiv zu erwähnen ist, dass mit Fabricio Ribeiro zum ersten Mal seit Jahren ein eigener Nachwuchsspieler in der ersten Mannschaft zum Einsatz kommt. Der erst 17-jährige Verteidiger löst seine Aufgaben den Umständen entsprechend gut.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der EHC Arosa am kommenden Samstag in Küssnacht am Rigi gegen den MySports League-Club EHC Seewen.

EHC Arosa - EHC Chur 1:5 (1:4, 0:1, 0:0)
Sport- und Kongresszentrum, Arosa, 670 Zuschauer.
Bemerkungen: EHC Arosa ohne Bruderer, Steiner, Weber, Salerno und Roffler

===============================================
Nächste Heimspiele:
Freitag, 17. August 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - EHC Bülach

Samstag, 18. August 2018
- 14.00 Uhr: Mannschafts- und Trikotpräsentation EHC Arosa
- Postplatz Arosa
- 17.30 Uhr: EHC Arosa - EHC Bülach
===============================================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel