Google+

Montag, 15. Oktober 2018

Abstecher in andere 1. Liga-Gruppe: Was geht ab im Westen?

In der 1. Liga Ostgruppe ist der EHC Arosa mit fünf Siegen aus den ersten fünf Matches blendend in die Meisterschaft gestartet und ist damit lediglich einen Punkt hinter Tabellenführer Wetzikon klassiert. Ebenfalls fünf Runden sind in der 1. Liga Westgruppe gespielt. Wie ist dort die Meisterschaft angelaufen? Der EHC Arosa zeigt auf, dass Erich Maria Remarques Buchtitel "Nichts Neues im Westen" für den Saisonstart in der Romandie nur bedingt gilt.


Der HC Franches-Montagnes führt die Tabelle der 1. Liga-Westgruppe an. (Foto: planetehockey.com)

****************************************************
****************************************************

Tabellenführer nach den ersten fünf Spieltagen ist der bisher ungeschlagene HC Franches-Montagnes. Die Jurassier gewannen alle ihre Matches nach 60 Minuten. Auf Platz 2 figuriert der SC Lyss, der letzte Saison auf der Ziellinie am Aufstieg in die MySports League gescheitert ist. Die einzige, bisher erlittene Niederlagen bezogen die Lysser gegen den EHC Adelboden.

MySports League-Absteiger HC Université Neuchâtel hält sich im Mittelfeld, genauso wie Aufsteiger HC Valais-Chablais Future II, der aus dem HC Red Ice Martigny entstanden ist. Mit dem EHC Unterseen-Interlaken und dem früheren zweifachen Schweizer Meister HC Villars haben zwei Clubs  je erst einmal gewonnen.

In der 1. Liga Westgruppe werden 26 Qualifikationsrunden gespielt (jeder gegen jeden 2x), danach folgen, nach dem gleichen Prinzip wie im "Osten" die Playoffs. Die gesamten Playoffs (Viertelfinals, Halbfinals, Final) werden im Best-of-five Modus gespielt. Der Ostschweizer Meister spielt gegen den Westschweizer Meister eine  Best-of-5 Serie um den Titel „Schweizer Meister 1. Liga“. Die Vize-Gruppenmeister spielen ein Spiel um Platz 3.  Der “Schweizer Meister 1. Liga“ steigt in die MySports League auf.

Tabelle 1. Liga West nach 5 Runden:
01. HC Franches-Montagnes 5/15
02. SC Lyss 5/12
03. HC Yverdon les Bains 5/11
04. EHC Adelboden 5/9
05. Genève-Servette HC Ass. 5/9
06. HC Saint-Imier 5/8
07. HC Université Neuchâtel 5/8
08. HC Valais Chablais Future II 5/6
--------------------------------------------
09. EHC Saastal 5/6
10. HC Vallée du Joux 5/5
11. EHC Burgdorf 5/5
12. CP de Meyrin 5/5
13. SC Unterseen-Interlaken 5/3
14. HC Villars 5/3

===============================================
Nächstes Heimspiel:
Dienstag, 23. Oktober 2018
- 20.00 Uhr: EHC Arosa - GDT Bellinzona
===============================================

#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel
EHC AROSA-ONLINESHOP
#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel#fanartikel